Laden...
Bitte geben Sie zunächst einen Standort ein.
Bitte geben Sie zunächst einen Standort ein.
Miete
-
271 SuchergebnisseSuche zurücksetzen
Laden...
Ergebnisse 1 - 5
Seite
Genauer Standort
Ungefährer Standort

Hallen in Deutschland mieten

Deutschland zählt zu den bedeutendsten Logistikmärkten weltweit und ist aufgrund seiner zentralen Lage inmitten Europas, seiner herausragenden Infrastruktur und seiner hohen Technologiestandards ein beliebter Standort für viele nationale und internationale Industrie- und Logistikunternehmen. Weil diese entwicklungsfähigen Unternehmen neben Raum für Produktion oder Lager auch hochmoderne Technik in ihren Industrie- und Logistikimmobilien benötigen, finden Unternehmen in Deutschland die besten Bedingungen und das nötige Knowhow für Entwicklung und Vermarktung von Spitzenimmobilien für Produktion und Logistik vor. Innerhalb Deutschlands konzentrieren sich die Logistikimmobilien und Industrieshallen vor allem auf Standorte, die für die zentrale Distribution, Produktionslogistik, Versorgung von Ballungsräumen oder Netzwerklogistik geeignet sind und eine sehr gute Erreichbarkeit aufweisen. Neben den Top-Standorten wie München, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Köln und Stuttgart zählen unter anderem Bremen, Leipzig, Karlsruhe, Hannover und Kassel zu den wichtigsten Hotspots für Logistikimmobilien und Industrieimmobilien in Deutschland.

Die passende Industrie- und Logistikimmobilie

Nicht nur die Lage ist für die Standortwahl bei der Anmietung oder dem Ankauf einer Lagerhalle oder Hallenfläche in ganz Deutschland maßgeblich entscheidend. Es gibt eine Vielzahl weiterer wichtiger Kriterien, die Unternehmen für die Neuansiedlung berücksichtigen müssen. Je nach Nutzungsart gibt es unterschiedliche Anforderungen an die Ausstattung und die Architektur einer Produktions- oder Industriehalle.
Während Produktions- und Fertigungsunternehmen unter anderem ihren Fokus auf die technische Ausstattung einer Immobilie legen, spielen bei Logistikunternehmen vor allem die Raumhöhe und -tiefe sowie die Andienungsmöglichkeiten, Garagen und Größe der Lagerfläche eine wichtigere Rolle bei der Immobilien- oder Flächensuche.

Immobilienmarkt im Bereich Industrie und Logistik

Seit Jahren herrscht in Deutschland ein kontinuierlicher Flächenmangel auf dem Markt für Industrie- und Logistikgewerbeimmobilien. Megatrends wie der rasant wachsende Onlinehandel steigern zunehmend die hohe Flächennachfrage. Immer mehr built-to-suit-Lösungen werden von Projektentwicklern realisiert, um passgenaue Lösungen für Nutzer zu entwickeln. Der Nachfragedruck erhöht auch das Interesse an Brownfield-Entwicklungen und Light-Industrial-Lösungen, während die klassischen Big Boxes immer schwieriger zu haben sind. Logistikimmobilien innerhalb der Ballungszentren werden für Handelsunternehmen, Kurier-, Express- und Paketdienste zunehmend interessant, weil die Kundennachfrage nach Same-Day- oder Same-Hour-Lieferungen rasant steigt. Auch stadtnahe Objekte mit geringerer Fläche geraten so in den Fokus des Marktes.

Über 2,7 Millionen Quadratmeter Flächenumsatz konnten die Top-7-Standorte 2016 generieren. Die anhaltende Flächenverknappung in Deutschland führt in der Folge zu einem Preisanstieg bei den Miet- und Kaufpreisen von Hallen oder Hallenflächen.

Industrie- und Logistikhalle

Lagerhallen oder Produktionsflächen in Deutschland mieten oder kaufen

Spitzenmieten in Deutschland für Industrie und Logistik

Hier erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Spitzenmieten (für Logistikflächen ab 3.000 m²) an den Top-Standorten in Deutschland zur Miete:

Berlin
5,00 € / m²
Düsseldorf
5,40 € / m²
Frankfurt
6,30 € / m²
Hamburg
5,80 € / m²
Köln
5,20 € / m²
München
6,85 € / m²
Stuttgart
6,20 € / m²

Die höchste Spitzenmiete für Logistikimmobilien und Industrieflächen wird in Deutschland aktuell in München erzielt, gefolgt von Frankfurt und Stuttgart.

Spitzenrenditen in Deutschland für Industrie und Logistik

Auch auf dem Investmentmarkt für Industrie- und Logistikimmobilien ist eine anhaltende Produktverknappung festzustellen, die auf einen aktuellen hohen Anlagedruck bei Investoren trifft. Industrie- und Logistikimmobilien erzielen im Vergleich zu Büro- und Einzelhandelsimmobilien eine höhere Rendite, weshalb sich immer mehr Investoren für diese Anlageklasse interessieren und der Wettbewerbsdruck auf dem Markt steigt. Infolgedessen sinken die Renditen weiter und der Abstand unter den führenden Investmentzentren wird zunehmend geringer.

Hier erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Spitzenrenditen für Industrie- Logistikimmobilien zum Kauf:

Berlin
5,60 %
Düsseldorf
5,50 %
Frankfurt
5,40 %
Hamburg
5,50 %
Köln
5,50 %
München
5,40 %
Stuttgart
5,60 %

Die Research-Experten von Colliers International erstellen auf dem Fundament verlässlicher Datensätze individuelle und transparente Standort- und Marktanalysen für Ihr Investment. Zahlen, Fakten und weiterführende Informationen zu den deutschlandweiten Logistikimmobilienmärkten finden Sie innerhalb unserer Research-Rubrik Marktberichte & Studien.

Industrie und Logistik: die richtige Immobilie finden

Vorbereitend zu Immobiliensuche lohnt es sich, bereits darüber nachzudenken, welchen individuellen Anforderungen die Lagerhalle oder Industrieimmobilie gerecht werden muss. Grundsätzlich gilt es, sich die Frage zu stellen, welche Zwecke die Immobilie erfüllen soll.

  • Standort & Lage: Soll sich das Objekt in Stadtnähe befinden oder genügt es, wenn die Immobilie im Umland steht, wie nahe möchte ich an welchem Ballungsgebiet sein? Wo sitzen meine Kunden und Zulieferer?
  • Infrastruktur: Welche Infrastrukturellen Eigenschaften soll die Immobilie besitzen, welche Verkehrsmittel benötige ich für den Warentransport? Genügen Straßen und Schienen oder brauche ich multimodale Anbindung mit Flughafen oder Hafen in direkter Nähe?
  • Größe und Aufteilung: Wie viel Fläche benötige ich und auf welche Weise soll diese aufgeteilt sein? Eine Industrie- und Logistikimmobilie kann neben Produktions- und Lagerflächen auch Büros, Sozialräume für die Mitarbeiter oder einen Showroom beinhalten.
  • Ausstattung: Welche technischen Voraussetzungen benötigt das Objekt, welche Ausstattung muss vorhanden sein? Brauche ich besonders hohe Räume, möchte ich Tageslicht in der Halle? Wie erfolgen Be- und Entladung vor Ort – werden spezielle Ladezonen benötigt

Gerne erörtern die Industrie- und Logistikexperten von Colliers International diese und weitere essenziellen Fragen mit Ihnen und stellen Ihnen die auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Objekte vor. Möglicherweise bringt die die Kalkulation aller Kriterien und Marktkennzahlen die Chance, an eine Projektentwicklung zu denken, d.h. zu investieren statt zu mieten. Auch in diesem Fall sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Unser Team berät Sie transparent und zielführend in allen Fragen rund um die passende Gewerbeimmobilie – ob Entwicklung, Kauf oder Miete.

Colliers International – Ihr Berater für Logistikimmobilien deutschlandweit

Sie möchten eine Halle, Lagerhalle, Produktionshalle oder Hallenfläche in Deutschland mieten oder kaufen? Dann wenden Sie sich an unser deutschlandweites Expertenteam für Industrie- und Logistikimmobilien. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie von der Standortsuche bis hin zur Mietvertragsunterzeichnung.