Research Marktberichte Header

Unsere Spezialisten am Puls des Geschehens

Andreas Trumpp

Andreas Trumpp

Andreas Trumpp

Andreas Trumpp

Head of Market Intelligence & Foresight | Germany

+49 211 86 20 62 0






    Informationen gemäß Art. 13 EU-DSGVO


    Working from home study

    25 % of all employees in Germany are currently working from home. Structured hybrid working models are the new standard. What consequences do the new working models have for the German office market in the top 7 cities by 2030?

    In this study, we analyze working from home and the office real estate market in the top 7 cities. For the first time, we are linking data from the Ifo Institute‘s working from home surveys of 9,000 companies with the office market database of the real estate consultancy Colliers.

    Download

    Homeoffice Studie

    Die Homeoffice-Quote unter Beschäftigten in Deutschland liegt heute bei durchschnittlich 25 Prozent und wird auf diesem Niveau bleiben.

    Wie wirkt sich diese Entwicklung bis ins Jahr 2030 auf den deutschen Büromarkt in den Top 7 Städten aus? Dieser Frage sind wir in Kooperation mit dem ifo Institut nachgegangen.

    Zum Download

    Industrie & Logistik 2023/2024

    Erfahren Sie alles Wissenswerte zum deutschen Industrie- und Logistikmarkt in unserem Marktbericht. Neben deutschlandweiten Kennzahlen erhalten Sie detaillierte Informationen zu den TOP 8 Logistikregionen Berlin-Brandenburg, Düsseldorf, Frankfurt/ Rhein-Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart.

    Zum Download

    Industrial & Logistics 2023/2024

    Find out everything you need to know about the German industrial and logistics market in our market report. In addition to Germany-wide key figures, you will find detailed information on the TOP 8 logistics regions of Berlin-Brandenburg, Düsseldorf, Frankfurt/Rhine-Main, Hamburg, Cologne, Leipzig, Munich and Stuttgart.

    Download

    Buyer's Guide 2024

    The Buyer’s Guide 2024 reflects the foreign capital flow into Germany, analyses the office markets in A, B and C cities and provides in-depth knowledge on established and growing asset classes such as Life Sciences and Agriculture & Forestry. It also covers many exciting legal aspects highlighted by Clifford Chance.

    Download

    Colliers City Survey Q4 2023

    Wer Opportunitäten am Markt erkennen möchte, muss über eine breite Datenbasis verfügen. Genau das bietet der City Survey von Colliers. Im modernen Look bestätigt er: Flächenumsätze, Transaktionsvolumen und Renditeprognosen müssen nicht langweilig aufbereitet sein. Klicken Sie sich durch die einzelnen Kapitel und erlangen Sie so tiefe Einblicke in Deutschlands Miet- und Investmentmärkte.

    Zum Survey

    Colliers Ausblick 2024

    Die Bedingungen für das Immobiliengeschäft in Deutschland werden sich im Jahr 2024 wieder aufhellen, wenngleich die Märkte eine hohe Hypothek mit ins neue Jahr nehmen. Das ist ein zentrales Ergebnis des neuen Reports „Colliers Ausblick 2024. Neue Perspektiven. Potenziale im Fokus.“ Die Untersuchung beleuchtet das wirtschaftliche Umfeld der Immobilienbranche ebenso wie die Themen Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) und Künstliche Intelligenz.

    Zum Download

    Colliers Outlook 2024

    One key finding in our new report, “Colliers Outlook 2024 | Germany. New perspectives. New opportunities.” is that conditions will continue to improve somewhat for Germany’s real estate business over the course of 2024, despite the fact that the markets are carrying a burden with them into the new year. The report sheds light on the economic environment in the real estate sector and covers topics such as the Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) and artificial intelligence (AI).

    Download Report

    Residential Investment 23/24

    Der Markt für Wohn- und Geschäftshäuser in Deutschland befindet sich in einem deutlichen Umschwung. Die Kaufpreise sogenannter „Zinshäuser“ sind im Durchschnitt um 17 Prozent gefallen, das Niveau von 2018 ist erreicht. Wir zeigen in dem Bericht, wie sich der Markt an 52 deutschen Standorten entwickelt und welche Chancen der Wandel für Investoren bietet.

    Zum Download

    Residential Investment 23/24

    The German residential and commercial investment market is undergoing a fundamental shift ever since the ECB began raising interest rates. Purchase prices for multifamily properties have dropped an average of 17%, moving back to the levels recorded in 2018. An analysis of the housing markets in Germany’s 52 largest cities and more is covered in the report.

    Download Report

    Obsoleszenzrisiken als Herausforderung für den Büroimmobilienmarkt

    An den deutschen Top-7-Standorten sind bis zu 69 Prozent der Büroimmobilien von Veralterung bedroht und könnten zu „Stranded Assets“ werden.

    Wir beleuchten, welche Lagen besonders betroffen sind und welche Handlungsoptionen und Chancen sich unter anderem für Investoren, Bestandshalter oder Stadtplaner ergeben.

    Zum Download

    The Challenge of Obsolescence Risks for the Office Property Market

    In Germany’s top 7 cities, up to 69 percent of office properties are at risk of obsolescence and could become stranded assets. Our analysis “

    The challenge of obsolescence risks for the office property market. A closer look“ sheds light on which locations are particularly affected and which options for action and opportunities arise for investors, property owners and urban planners.

    Download Report

    Forst Marktbericht 2023/24

    Unser Forst Marktbericht 2023/24 gibt einen umfassenden Überblick über die ökologische und forstwirtschaftliche Situation des Waldes in Deutschland und gewährt tiefe Einblicke in den Wald-Investmentmarkt.

    Langfristig bieten Forstimmobilien eine inflationssichere Anlageoption mit stabilen Erträgen und kontinuierlichem moderatem Wertzuwachs. Die ökologischen Leistungen im Bereich Klimaschutz zeigen weiterhin spannendes Potenzial der Assetklasse Wald.

    Zum Download

    Agrar Marktbericht 2022/2023

    Unser Agrarmarktbericht 2022 / 2023 gibt einen ausführlichen und informativen Überblick über die Landwirtschaft und den Markt für Agrarflächen in Deutschland.

    Zum Download

    Marktberichte & Studien

    Auf dieser Seite finden Sie interessante Marktberichte- und Immobilienstudien unserer deutschlandweiten Research-Experten und erhalten Einblicke in die Entwicklung der deutschen Immobilienmärkte. Sie möchten regelmäßig über neue Berichte informiert sein? Kontaktieren Sie uns und holen sich Ihren Wissensvorsprung mit Hilfe unseres Research-Newsletters.

    Deutschland: Portfolio Investment Q1 2024

    Der deutsche Immobilieninvestmentmarkt ist insgesamt ruhig in das Jahr gestartet. Während bei Gewerbeimmobilien das niedrige Aktivitätsniveau der Vorquartale zumindest gehalten werden konnte, enttäuschte der Wohnungsmarkt nach einem stärkeren Jahresendquartal 2023.

    Frankfurt: Bürovermietung und Investment Q1 2024

    Bürovermietung: Auf dem Bürovermietungsmarkt wurde im 1 Quartal 2024 ein Flächenumsatz von rund 94 900 m² registriert. Damit liegt das Ergebnis rund 5 unter dem 10 Jahres
    Durchschnitt, jedoch gute 13 über dem fünfjährigen Mittelwert. Investment: Die geringe Marktaktivität in der 2 Jahreshälfte 2023 führte erwartungsgemäß zu einem verhaltenen Start ins neue Jahr. Obwohl das Transaktionsvolumen in Höhe von rund 117 Mio. einer Steigerung um rund 25 im Vergleich zum Vorjahr entspricht, bleibt das Ergebnis mit fast 90 weit unter dem zehnjährigen Mittelwert.

    Darmstadt: Bürovermietung 2023/2024

    Auf dem Bürovermietungsmarkt Darmstadt inklusive Griesheim und Weiterstadt wurde im Jahr 2023 ein Flächenumsatz von rund 34.200 m² (mit Eigennutzern, ohne Mietvertragsverlängerungen) verzeichnet. Damit liegt das Ergebnis rund 8 % über dem Vorjahresergebnis, bleibt jedoch etwa 31 % unter dem fünfjährigen Mittelwert.

    Mainz: Bürovermietung 2023/2024

    Im Jahr 2023 wurde auf dem Bürovermietungsmarkt der Landeshauptstadt Mainz ein Flächenumsatz von rund 43.650 m² registriert. Damit wurde das Vorjahresergebnis um rund ein Drittel unterschritten.

    Deutschland: Logistikinvestment Q1 2024

    Im 1. Quartal 2024 wurden rund 2,0 Mrd. € in den deutschen Industrie- und Logistikimmobilienmarkt investiert. Im Vergleich zum Vorjahr, das mit rund 848 Mio. € ein unterdurchschnittliches Ergebnis auf dem Niveau von 2016 verzeichnete, wurde mehr als doppelt so viel investiert.

    Köln: Bürovermietung und Investment Q1

    Bürovermietung: Der Kölner Bürovermietungsmarkt startet erwartungsgemäß sehr verhalten ins Jahr 2024, im Auftaktquartal wurden keine Anmietungen im Segment über 3.000m² registriert. Investment: Im 1. Quartal 2024 herrschte nahezu Stillstand auf dem Kölner Investmentmarkt. Es wurden nur sehr wenige Transaktionen registriert und das
    Gesamtvolumen blieb sogar unter der 50 Mio. €-Marke.

    Düsseldorf: Bürovermietung und Investment Q1

    Bürovermietung: Der Düsseldorfer Bürovermietungsmarkt startet erwartungsgemäß verhalten ins Jahr 2024. Der konjunkturelle Ausblick bleibt weiter eingetrübt, die geopolitischen Unsicherheiten bestehen weiterhin. Investment: Auch im 1. Quartal 2024 wurden nur sehr wenige Transaktionen auf dem Düsseldorfer Investmentmarkt registriert. Zwar notierte das Transaktionsvolumen in Summe bei 285 Mio. €, jedoch entfiel dabei ein Großteil auf den Insolvenzverkauf der Centrum-Anteile am Kö-Bogen II.

    Berlin: Bürovermietung und Investment Q1 2024

    Bürovermietung: Der Büromarkt erzielte mit einem Flächenumsatz von 140.600m² einen relativ stabilen Jahresauftakt. Ausschlaggebend dafür sind der anhaltende Bedarf der öffentlichen Hand und mehrere Baustarts von Eigennutzerprojekten. Investment: Im 1.Quartal 2024 wurden Gewerbeimmobilien für rund 430Mio.€ gehandelt. Das Ergebnis liegt 64% unter dem Vorjahreswert. Strukturierte Verkaufsprozesse führten auch zum Jahresbeginn selten zu Abschlüssen, obwohl der Verkaufsdruck bei zahlreichen Akteuren zunimmt.

    München: Bürovermietung und Investment Q1 2024

    Bürovermietung: Der Münchner Bürovermietungsmarkt hat in Q1 2024 einen moderaten Aufschwung erlebt und einen Flächenumsatz erzielt, der mit 140.900 m² um 12 % höher als im Vorjahr lag. Investment: Der Münchner Markt war aufgrund von Sondereffekten im ersten Quartal 2024 deutschlandweit der mit Abstand aktivste Investmentmarkt.

    I&L Fokus: Gefahrgutimmobilien

    Logistikimmobilien werden nach ihrer Funktion in Lager-, Umschlags-, Distributions- und Gewerbeimmobilien sowie sonstige Immobilien unterschieden. Der Bereich der sonstigen Immobilien beinhaltet vor allem Spezialimmobilien (u.a. Gefahrgut- und temperaturgeführte Lager), die aufgrund der dort gelagerten Produkte besondere bauliche und gesetzliche Auflagen erfüllen müssen.

    Residential Investment: Wohn- und Geschäftshäuser im Überblick 2023/2024

    Der Markt für Wohn- und Geschäftshäuser in Deutschland befindet sich in einem deutlichen Umschwung. Die Kaufpreise sogenannter „Zinshäuser“ sind im Durchschnitt um 17 Prozent gefallen, das Niveau von 2018 ist erreicht. Wie sich der Markt an 52 deutschen Standorten entwickelt und welche Chancen der Wandel für Investoren bietet, analysiert der Bericht „Residential Investment 2023/24: Wohn- und Geschäftshäuser im Überblick“.