Bonn

Investmentmarkt NRW: B&C-Städte im Fokus

Die in besonders hoher Anzahl in Nordrhein-Westfalen vertretenen B&C-Städte stellen einen eigenen Markt dar, in dem es im aktuellen Marktumfeld eine Vielzahl an attraktiven Investments gibt. Stabile Renditeaussichten, moderate Risiken und eine gut gefüllte Projektpipeline erregen die Aufmerksamkeit von nationalen und internationalen Investoren abseits der Hochburgen Düsseldorf und Köln.

TAV BC NRW

B&C-Städte in Nordrhein-Westfalen

Als B-Städte werden Großstädte mit nationaler Bedeutung ausgewiesen, die beispielsweise über Büroflächenbestände zwischen 1,5 und 5 Mio.m² verfügen und kontinuierlich Büroflächenumsätze über 35.000m² sowie Spitzenmieten im langjährigen Mittel von mindestens 13,00€/m² generieren. In Nordrhein-Westfalen sind folglich Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Essen und Münster als B-Städte zu klassifizieren.

C-Städte weisen eine hohe regionale, aber eingeschränkt nationale Bedeutung auf und haben eine wichtige Ausstrahlung auf die umgebende Region. Dies trifft in Nordrhein-Westfalen auf die Städte Aachen, Bielefeld, Mönchengladbach, Mülheim an der Ruhr sowie Wuppertal zu.

Relevanz sucht Transparenz

Trotz der großen Bedeutung, die die B&C-Städte Nordrhein-Westfalens in den vergangenen Jahren für den gewerblichen Investmentmarkt erlangt haben, ist die Markttransparenz weiterhin gering. Um die Transparenz zu erhöhen, haben wir uns zu dieser Studie entschlossen und geben dabei Antworten auf folgende Fragen:

Welche der genannten elf Städte standen in der Investorengunst ganz oben und konnten in den letzten fünf Jahren das höchste Transaktionsvolumen generieren? In welcher Relation stehen die B&C-Städte zueinander und wie werden sich die Investmentmärkte für Büroimmobilien vor dem Hintergrund der aktuellen Marktsituation voraussichtlich entwickeln?

Lesen Sie unsere Studie zu Büroinvestments in den B&C-Städten Nordrhein-Westfalens hier!


Weitere Artikel von diesem Autor:

IWD2022 Stengel Milena 1

International Women’s Day 2022: Milena-Lilly Stengel im Interview

Milena-Lilly Stengel ist Senior Consultant Office Letting im Team von Colliers Deutschland am Standort Düsseldorf. Sie ist bereits seit 2013 bei Colliers. Anlässlich des International Women’s Day 2022 haben wir sie gefragt, was ihre Tipps für eine Karriere in der Immobilienbranche sind und warum sie sich bei Colliers auch nach einigen Jahren noch so wohlfühlt […]
Mehr

Weitere Artikel zu dieser Rubrik:

Woman Hand Hold Supermarket Shopping Cart With Abstract Grocery

Neuer Rekordwert beim Handel mit Lebensmittelgeschäften

Positive Entwicklung bei Einzelhandelsinvestments mit Fokus auf Lebensmittel Auf dem deutschen Immobilienmarkt konnte der Handel mit Einzelhandelsobjekten einen steten Zuwachs im Jahre 2021 verrechnen. Insbesondere wurde diese Entwicklung durch reine Lebensmittel-Fachmärkte geprägt, aber auch durch Fachmarktzentren, die mindestens einen Nahversorger als Ankermieter haben. Als eine der wenigen Branchen hatte die Lebensmittelbranche nicht unter den Lockdown-bedingten […]
New York, Manhattan. High Buildings View From Below Against Blue

Steigende Baukosten: Die Folgen in der Bürovermietung

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine trifft die deutsche Immobilienwirtschaft vor allem wegen der Knappheit an Rohstoffen und Baumaterial für Neu- und Bestandsentwicklungen. Baukosten steigen. Fertigstellungstermine können sich um Wochen und Monate verzögern. Was jetzt zählt, ist eine kompetente Beratung, um in der komplexen Gemengelage die besten Lösungen für Mieter und Vermieter zu entwickeln. Die […]
Mehr