Topadresse für Büroflächen: Bürohaus H19 – Büros im Medienhafen Düsseldorf zu mieten

Hafen

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Mazur

Sandra Mazur Düsseldorf Tel.: +49 211 8620620

Kontakt aufnehmen
Fläche:
1.753 m2
Teilbar ab:
716 m2
Miete:
19,00 €/m2
Verfügbar ab:
Keine Angabe
Objekt-ID:
D_7260a

Ich freue mich über Ihre Nachricht:

Informationen gemäß Art. 13 EU-DSGVO


  • Das Bürohaus H19 befindet sich im Düsseldorfer MedienHafen, einer der Topadressen für Büroflächen in Düsseldorf.
  • Das Bürogebäude ist von zwei Seiten zu erreichen: sowohl vom Zollhof als auch von der Hammer Straße.
  • Im Erdgeschoss befinden sich verschiedene gastronomische Einrichtungen.

Ausstattung

  • abgehängte Decken
  • Sonnenschutz
  • BAP-Beleuchtung
  • Hohlraumboden
  • Pendelleuchten
  • Spitzenkühlung
  • Teeküche
  • Archivflächen
  • Personenaufzug
  • Tiefgarage
  • Fensterachsmaß: ca. 1,35 m
  • Raumhöhe: ca. 2,90 - 3,00 m
  • Raumtiefe: ca. 5,60 - 7,00 m

Energieausweis

  • Energieausweistyp: Verbrauch
  • Gültig bis: 15.09.2021
  • Stromverbrauch bzw. Strombedarf: 109 kWh/(m2*a)
  • Wärmeverbrauch bzw. Wärmebedarf: 126 kWh/(m2*a)
  • Warmwasserbereitung nicht in den Kennzahlen enthalten

Provision

Bei Verträgen bis zu fünf Jahren Laufzeit ist ein Honorar von 3 Nettomonatsmieten zahlbar; bei Laufzeiten bis zu zehn Jahren werden 4 und bei Verlängerungsoptionen 1 Nettomonatsmieten fällig. Hinzu kommt die jeweils gültige MwSt.

Baujahr

2003

Lage

  • Der Düsseldorfer "MedienHafen" besticht durch seine besonders eindrucksvolle und weltweit bekannte Architektur. Namhafte Architekten wie beispielsweise Frank O´Gehry, Helmut Jahn, und sop Architekten haben sich hier bereits verwirklicht. Das umfangreiche Gastronomieangebot sowie die direkte Lage am Rhein sind ein zusätzlicher Standortvorteil.
  • Namhafte Unternehmen aus der Medienbranche sowie renommierte Beratungsunternehmen und Modelabels unterstreichen den vielfältigen Branchenmix in diesem Teilmarkt. So haben sich der WDR, E.ON, Kienbaum, Ogilvy & Mather sowie Hugo Boss, Tommy Hilfiger und Noerr LLP für diesen Standort entschieden.