Business People Walking And Talking In The Hallway And Use Tablet Computer, Businessmen Have Conversation In The Office. Corporate Office With Many Busy Workers.

Makler-Ranking 2020: Spitzenpositionen für Colliers

Das jährlich vom Fachmagazin immobilienmanager erstellte Makler-Ranking ist ein wichtiger Orientierungspunkt für unsere Branche. Anhand beglaubigter Geschäftszahlen listet das Ranking die erfolgreichsten Immobilenberater am deutschen Markt.

Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Ergebnisse aus den Vorjahren wieder übertreffen und kategorieübergreifend Spitzenpositionen erzielen konnten. In den beiden Kernbereichen „Verkauf von Gewerbeimmobilien“ und „Vermietung von Gewerbeimmobilien“ liegen wir gemäß des ermittelten Nettoprovisionsumsatzes auf Rang 1.

>>Das Gesamtranking zum Download erhalten Sie hier

Führend im Vermietungsmarkt

Mit einer Leistung von 1,14 Mio m² rangieren wir bei der Vermietung von Gewerbeflächen assetklassenübergreifend auf Platz 1. Den größten Teil haben Büroflächen (662.693 m²) dazu beigetragen, gefolgt von Lager- und Logistikimmobilien (444.614 m²) und Einzelhandelsflächen (27.335 m²).

Nutzfläche Vermietung

Gefragter Partner auf dem Investmentmarkt

Auf dem deutschen Investmentmarkt für Gewerbeimmobilien haben wir Transaktionen für insgesamt 2,55 Mio m² Nutzfläche begleitet. Hier waren Büroimmobilien mit einem Anteil von 1,67 Mio m² einmal mehr die wichtigste Assetklasse. Auch bei Industrie- und Logistikimmobilien sowie in den Bereichen Retail und Hotel haben wir jeweils den ersten Platz im Ranking erreicht.

Nutzfläche Verkauf Gewerbe

Die starken Platzierungen im Transaktionsgeschäft bestätigen auch unsere starken Positionen im Makler-Vergleich des Fachportals Thomas Daily. In dieser Auswertung des Investmentgeschehens auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt haben wir im Gesamtranking bezogen auf das Transaktionsvolumen Platz 2 erreicht und konnten uns an den Standorten München und Düsseldorf auf Platz 1 positionieren.


Weitere Artikel von diesem Autor:

Städte vor dem Klima-Kollaps

Im zweiten Teil der Colliers Web-Talk-Serie „What’s Next?“ habe ich mit Prof. Dr. Jürgen Kropp vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Prof. Dr. Eckhardt Hertzsch von der Joanes Stiftung diskutiert, inwiefern unsere Städte vor dem Klima-Kollaps stehen und welche Maßnahmen helfen, die Folgen des Klimawandels abzumildern, um so die Lebensqualität in Städten zu erhalten […]
High Angle View Of People On Street Amidst Modern Buildings Against Clear Sky

Die neue Gesellschaft: Lebensanforderungen und Immobilienbedarf nach der Krise

Zum Auftakt der Colliers Web-Talk-Serie “What’s Next?“ habe ich mit dem Zukunftsforscher und Bestsellerautor Matthias Horx über die Zukunft nach Corona diskutiert. Gemeinsam haben wir beleuchtet, welche gesellschaftlichen Veränderungen die Coronakrise nach sich zieht und welche Auswirkungen dies auf den Immobilienbedarf hat. Hier die wichtigsten Ergebnisse: Werteverschiebung in der Gesellschaft Anders als bei spezifischen Krisen […]
Mehr

Weitere Artikel zu dieser Rubrik:

High Angle View Of People On Street Amidst Modern Buildings Against Clear Sky

Die neue Gesellschaft: Lebensanforderungen und Immobilienbedarf nach der Krise

Zum Auftakt der Colliers Web-Talk-Serie “What’s Next?“ habe ich mit dem Zukunftsforscher und Bestsellerautor Matthias Horx über die Zukunft nach Corona diskutiert. Gemeinsam haben wir beleuchtet, welche gesellschaftlichen Veränderungen die Coronakrise nach sich zieht und welche Auswirkungen dies auf den Immobilienbedarf hat. Hier die wichtigsten Ergebnisse: Werteverschiebung in der Gesellschaft Anders als bei spezifischen Krisen […]
Office Interaktion

Vom Büro zum Brand Experience Space

Home oder Office? In deutschlandweiten Befragungen sind wir der Frage auf den Grund gegangen, ob wir das physische Büro überhaupt noch brauchen und wie ArbeitnehmerInnen das Homeoffice überhaupt bewerten. Die Ergebnisse decken sich dabei mit den Erhebungen unserer internationalen Kollegen: 80 Prozent der Befragten können sich vorstellen dauerhaft 1-2 Tage pro Woche zuhause zu arbeiten. […]
Mehr