Business People Walking And Talking In The Hallway And Use Tablet Computer, Businessmen Have Conversation In The Office. Corporate Office With Many Busy Workers.

Makler-Ranking 2020: Spitzenpositionen für Colliers

Das jährlich vom Fachmagazin immobilienmanager erstellte Makler-Ranking ist ein wichtiger Orientierungspunkt für unsere Branche. Anhand beglaubigter Geschäftszahlen listet das Ranking die erfolgreichsten Immobilenberater am deutschen Markt.

Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Ergebnisse aus den Vorjahren wieder übertreffen und kategorieübergreifend Spitzenpositionen erzielen konnten. In den beiden Kernbereichen „Verkauf von Gewerbeimmobilien“ und „Vermietung von Gewerbeimmobilien“ liegen wir gemäß des ermittelten Nettoprovisionsumsatzes auf Rang 1.

>>Das Gesamtranking zum Download erhalten Sie hier

Führend im Vermietungsmarkt

Mit einer Leistung von 1,14 Mio m² rangieren wir bei der Vermietung von Gewerbeflächen assetklassenübergreifend auf Platz 1. Den größten Teil haben Büroflächen (662.693 m²) dazu beigetragen, gefolgt von Lager- und Logistikimmobilien (444.614 m²) und Einzelhandelsflächen (27.335 m²).

Nutzfläche Vermietung

Gefragter Partner auf dem Investmentmarkt

Auf dem deutschen Investmentmarkt für Gewerbeimmobilien haben wir Transaktionen für insgesamt 2,55 Mio m² Nutzfläche begleitet. Hier waren Büroimmobilien mit einem Anteil von 1,67 Mio m² einmal mehr die wichtigste Assetklasse. Auch bei Industrie- und Logistikimmobilien sowie in den Bereichen Retail und Hotel haben wir jeweils den ersten Platz im Ranking erreicht.

Nutzfläche Verkauf Gewerbe

Die starken Platzierungen im Transaktionsgeschäft bestätigen auch unsere starken Positionen im Makler-Vergleich des Fachportals Thomas Daily. In dieser Auswertung des Investmentgeschehens auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt haben wir im Gesamtranking bezogen auf das Transaktionsvolumen Platz 2 erreicht und konnten uns an den Standorten München und Düsseldorf auf Platz 1 positionieren.


Weitere Artikel von diesem Autor:

04 ViewUp Quartiersplatz Final

Unser Umzug ins FOUR: Ein spannender Perspektivwechsel

Als Berater in der Bürovermietung betreuen wir jedes Jahr diverse Neuanmietungen von Unternehmen, die mit komplexen Anmietprozessen und Entscheidungen verbunden sind. Im aktuellen Umfeld unterstützen wir unsere Kunden unter anderem verstärkt dabei, sich für die Zukunft aufzustellen und neue Büroflächen mit verändertem Nutzungskonzept zu erschließen. Da dürfte der eigene Umzug unseres Deutschland Headquarters ins FOUR, […]
Forst Marktbericht 2023/24

Wald ist bislang unterbewertet

Das Interesse an Waldinvestments hat spürbar zugenommen. Bislang standen die gut prognostizierbaren Renditen im Vordergrund, die aufgrund des planbaren Holzwachstums und der stetigen Nachfrage nach guten Holzqualitäten möglich sind. Einen zusätzlichen Impuls geben ESG-Kriterien, die Wald als echtes grünes Investment, sehr gut erfüllen kann. Daneben besitzt der deutsche Wald auch in Zukunft Wachstums- und Wertentwicklungspotenzial: […]
Mehr

Weitere Artikel zu dieser Rubrik:

Stranded Assets

Stranded Assets

Obsoleszenzrisiken einer Bestandsimmobilie im Rahmen einer Nachhaltigkeitsbetrachtung Der Begriff „stranded assets“ ist im Kontext der Überprüfung von Nachhaltigkeitskriterien (ESG) bei Immobilientransaktionen sowie beim Risikomanagement von Immobilienportfolien wieder in Mode gekommen. Durch die Zuspitzung auf einen sogenannten „stranding-asset-point“ wird seine Sinnhaftigkeit in der Immobilienbranche kontrovers diskutiert. Denn dieser bezeichnet das „unerwartete“ drastische Absinken der Ertragskraft oder […]
Eine gute ESG-Analyse sollte Marktdaten berücksichtigen

Eine gute ESG-Analyse sollte Marktdaten berücksichtigen

Ein Drittel der institutionellen Investoren in Deutschland muss die ESG-Perfomance des eigenen Immobilien-Portfolios noch bestimmen. Das ist ein zentrales Ergebnis einer aktuellen Umfrage von Universal Investment, an der Kreditinstitute, Pensionsreinrichtungen, öffentlich-rechtliche-Einrichtungen und weitere Unternehmen mit einem verwalteten Immobilienvermögen von insgesamt 13,5 Milliarden Euro teilgenommen haben. Es gibt Handlungsbedarf Die Umfrage zeigt einmal mehr, wie viel […]
Mehr