Close Up Of Investor Hand Analyzing Stock Market Charts On Digital Tablet

Makler-Vergleich 2019 von Thomas Daily

Das Fachportal Thomas Daily hat das Transaktionsgeschehen des Jahres 2019 für den deutschen Gewerbeimmobilien-Markt ausgewertet und bestätigt die führende Position von Colliers in der Transaktionsberatung. Das freut mich sehr. Wir haben Deals mit einem Volumen von 6,6 Mrd. Euro abgeschlossen und liegen damit deutschlandweit auf Platz 2. Die Spitzenposition haben wir in München und Düsseldorf inne und auch das Ergebnis für Berlin mit Platz 2 ist stark.

Starkes Standing im Vergleich zur Peer Group

Thomas Daily hat sich den Transaktionsmarkt 2019 noch einmal in Ruhe angesehen und alle inzwischen verfügbaren Daten ausgewertet. Mit einem Geschäftsvolumen von 6,6 Mrd. Euro sind wir ganz nah an der Topposition und haben auf der Basis dieser Analyse einen deutlichen Vorsprung vor unseren Verfolgern. Das gute Ergebnis ist die beste Motivation auch für das Jahr 2020 wieder eine führende Position im Vergleich zu unserer Peer Group anzustreben.

TD Makler Vergleich Deutschland

Zur Methode

Das Ranking von Thomas Daily bezieht sich ausschließlich auf eindeutige Verkaufsmandate von Deals, bei denen das Signing im Jahr 2019 stattgefunden hat. Co-Mandate wurden bei der Kalkulation zu je 50 Prozent auf die beteiligten Transaktionsberater aufgeteilt.

Spitzenposition in München

München ist traditionell einer der stärkste Märkte für Colliers und auch im Jahr 2019 haben wir wieder einen hervorragenden Track Record mit einem Volumen von 1,6 Mrd. Euro erzielt, der uns unter den Transaktionsberatern an die Spitze setzt. Aus der Vielzahl an Deals nenne ich beispielhaft das Office Core Investment M8 im Teilmarkt München Ost, das wir im Status der Projektentwicklung für 180 Mio. Euro vermittelt haben. Auch im Bereich Value-Add gab es spannende Marktbewegungen. Unter anderem haben wir die Büroimmobilie PURO für 32 Mio. Euro an die CLS Holding vermittelt.

TD Makler Vergleich Muenchen

Topergebnis in Düsseldorf

Mit einem Transaktionsvolumen von rund 760 Mio. Euro waren wir auch am Standort Düsseldorf die klare Nummer 1. Unter anderem haben wir ein großes Grundstück im Medienhafen an den Projektentwickler Pandion vermittelt. Unser Kunde kann dort nun ein hervorragendes Projekt mit gemischter Nutzung aus Office und Wohnen umsetzen. In Innenstadtlage haben wir zudem beispielsweise das Dietrich Karree an Redeveco vermittelt, ein rund 30.000 Quadratmeter großes Wohn- und Geschäftshaus mit sehr gutem Mieterbesatz im Einzelhandel.

TD Makler Vergleich Duesseldorf

Gute Performance in Berlin

Berlin stand 2019 einmal mehr im Fokus nationaler und internationaler Investoren. Mit einem Geschäftsvolumen von 1,1 Mrd. Euro waren wir gut am Markt positioniert. Für Aufmerksamkeit sorgten unter anderem die Vermittlung des 300 Mio. Euro schweren Arrow-Portfolios von Patrizia and Signature Capital und der Projektentwicklung B-Hub mit einem Volumen von 360 Mio. Euro von der Streletzki Gruppe an JP Morgan. Im Rahmen eines weiteren Top-Deals haben wir Arax Properties beim Verkauf des City Campus an einen japanischen Vermögensverwalter beraten. Die Transaktion hatte ein Volumen von rund 200 Mio. Euro.

Ich danke allen Kunden von Colliers ganz herzlich für Ihr Vertrauen und freue mich schon auf die kommenden Transaktionen. Unser Capital Markets Team ist bereit für weitere Erfolgsgeschichten.


Weitere Artikel von diesem Autor:

Futuristic Office

What’s next? Alle Web-Talks auf einen Blick

What’s Next? Let’s talk! In über 20 Web-Talks zu unterschiedlichen Assetklassen, Topstandorten, Zukunftsthemen und Investmentregionen wagen wir den Blick nach vorn. Gemeinsam mit führenden Experten zeigen wir in den Sessions vom 21. September bis zum 22. Oktober 2020 auf, wie die Branche die Zukunft des Immobiliengeschäfts gestalten kann und welche Opportunitäten es heute gibt. Unter folgenden Links gelangen Sie […]

Städte vor dem Klima-Kollaps

Im zweiten Teil der Colliers Web-Talk-Serie „What’s Next?“ habe ich mit Prof. Dr. Jürgen Kropp vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Prof. Dr. Eckhardt Hertzsch von der Joanes Stiftung diskutiert, inwiefern unsere Städte vor dem Klima-Kollaps stehen und welche Maßnahmen helfen, die Folgen des Klimawandels abzumildern, um so die Lebensqualität in Städten zu erhalten […]
Mehr

Weitere Artikel zu dieser Rubrik:

Futuristic Office

What’s next? Alle Web-Talks auf einen Blick

What’s Next? Let’s talk! In über 20 Web-Talks zu unterschiedlichen Assetklassen, Topstandorten, Zukunftsthemen und Investmentregionen wagen wir den Blick nach vorn. Gemeinsam mit führenden Experten zeigen wir in den Sessions vom 21. September bis zum 22. Oktober 2020 auf, wie die Branche die Zukunft des Immobiliengeschäfts gestalten kann und welche Opportunitäten es heute gibt. Unter folgenden Links gelangen Sie […]

Städte vor dem Klima-Kollaps

Im zweiten Teil der Colliers Web-Talk-Serie „What’s Next?“ habe ich mit Prof. Dr. Jürgen Kropp vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Prof. Dr. Eckhardt Hertzsch von der Joanes Stiftung diskutiert, inwiefern unsere Städte vor dem Klima-Kollaps stehen und welche Maßnahmen helfen, die Folgen des Klimawandels abzumildern, um so die Lebensqualität in Städten zu erhalten […]
Mehr