DLA Piper und Colliers International beraten Sterling Developments beim Verkauf von 12 Einkaufs- und Fachmarktzentren an Värde

München/Berlin, 17. Juli 2015 – Die internationale Rechtsanwaltskanzlei DLA Piper und Colliers International haben Sterling Developments, einer in Manchester ansässigen Investment Partnership, beim Verkauf von 12 Einkaufs- und Fachmarktzentren mit einer Gesamtmietfläche von rund 32.000 Quadratmetern, bekannt als “Stellar Portfolio”, an den Investment Manager Värde, beraten. Der strukturierte Verkaufsprozess wurde in einem Zeitraum von unter zehn Wochen, vom ersten Marktauftritt Mitte April 2015 bis zum Signing Ende der letzten Woche, abgeschlossen. Der Verkauf fand im Rahmen eines Asset Deals statt.

Die Einkaufs- und Fachmarktzentren befinden sich in verschiedenen Städten in Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen und sind an Ankermieter wie REWE, netto, ALDI, LIDL and KIK vermietet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Värde ist ein in Privatbesitz befindliches Investmentmanagement-Unternehmen, das auf alternative Investments spezialisiert ist.

DLA Piper hat unter Federführung von Partner Dr. Carsten Loll and Counsel Dr. Martin Haller mit Associate Manuel Indlekofer und Wirtschaftsjuristin Lisa Waizenhöfer (alle Real Estate, München) in Zusammenarbeit mit Oliver Bolthausen und Dr. Falko Grauer von BridgehouseLaw Germany GmbH beraten. Auf Seiten von Colliers International berieten bei der Transaktion Ulf Buhlemann FRICS, Head of Portfolio Investment & Advisory Germany, und Thomas Dänzel, Head of Retail Investment Germany.

Für weitere Informationen:
Rolf Kopel, Senior PR & Communications Manager, DLA Piper
Tel.: +49 (0)69 271 33 -368 oder E-Mail: rolf.kopel@dlapiper.com
Julia Griep, Media & PR Coordinator, DLA Piper
Tel.: +49 (0)221 277 277 -722 oder E-Mail: julia.griep@dlapiper.com

Hinweise für den Herausgeber:
1. DLA Piper ist eine weltweit tätige Rechtsanwaltskanzlei. In mehr als 30 Ländern in Europa, Asien, Australien, dem Nahen Osten und den USA bietet DLA Piper ein umfassendes Rechtsberatungsangebot.
2. In Deutschland ist DLA Piper an fünf Standorten – Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln und München – vertreten und wird von den deutschen Managing Partnern Dr. Bernd Borgmann und Dr. Benjamin Parameswaran geführt.
3. Für weitere Information zu DLA Piper besuchen Sie unsere Web-Seite www.dlapiper.com.

Weitere Informationen zu Colliers International Deutschland:
Die Immobilienberater von Colliers International Deutschland sind an den Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und Wiesbaden vertreten. Das Dienstleistungsangebot umfasst die Vermietung und den Verkauf von Büro-, Gewerbe-, Hotel-, Industrie-, Logistik- und Einzelhandelsimmobilien, Fachmärkten, Wohnhäusern und Grundstücken, Immobilienbewertung, Consulting, Real Estate Management Services sowie die Unterstützung von Unternehmen bei deren betrieblichem Immobilienmanagement (Corporate Solutions). Weltweit ist die Colliers International Group Inc. (Nasdaq: CIGI) (TSX: CIG) mit mehr als 16.300 Experten und 502 Büros in 67 Ländern tätig. www.colliers.de.

Ansprechpartner:
Ulf Buhlemann FRICS
Head of Portfolio Investment & Advisory Germany
T +49 30 202993-49
M +49 172 3115058
ulf.buhlemann@colliers.com

Martina Rozok
ROZOK GmbH
T +49 30 400 44 68-1
M +49 170 23 55 988
m@rozok.de