Colliers International: „Hans im Glück“ mietet in Heidelberg

Stuttgart/Heidelberg, 27. April 2016 – Das Gastronomiekonzept „Hans im Glück“ hat ca. 460 Quadratmeter in den Heidelberger Westarkaden des Freiburger Projektentwicklers Unmüssig gemietet.

Die Westarkaden Heidelberg sind ein neuer Stadtteil Heidelbergs auf dem ehemaligen Bahngelände und Teil der Bahnstadt mit einer Fläche von 116 Hektar. Die gesamte Bahnstadt ist und wird im Passivhausstandard erstellt und ist damit eine der größten Passivhaussiedlungen der Welt. Die Gesamtentwicklung beinhaltet neuen Wohnraum für 5.000 Bewohner, einen Wissenschaftscampus und vielfältige Gewerbeflächen mit über 7.000 Arbeitsplätzen. Der Baubeginn ist für Mitte 2016 geplant. Eröffnet werden die Westarkaden voraussichtlich Ende 2018.

Colliers International war bei der Anmietung für „Hans im Glück“ beratend tätig.

Weitere Informationen zu Colliers International Deutschland:
Die Immobilienberater von Colliers International Deutschland sind an den Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und Wiesbaden vertreten. Das Dienstleistungsangebot umfasst die Vermietung und den Verkauf von Büro-, Gewerbe-, Hotel-, Industrie-, Logistik- und Einzelhandelsimmobilien, Fachmärkten, Wohnhäusern und Grundstücken, Immobilienbewertung, Consulting sowie die Unterstützung von Unternehmen bei deren betrieblichem Immobilienmanagement (Corporate Solutions). Weltweit ist die Colliers International Group Inc. (Nasdaq: CIGI) (TSX: CIG) mit mehr als 16.000 Experten und 554 Büros in 66 Ländern tätig. www.colliers.de.

Ansprechpartner:
Uwe Vosse
Retail | Consultant
Colliers International Stuttgart GmbH
T +49 711 22733-26
uwe.vosse@colliers.com
www.colliers.de

Martina Rozok
ROZOK GmbH
T +49 30 400 44 68-1
M +49 170 23 55 988
m@rozok.de