Colliers International: Fulminanter Jahresstart auf dem Hamburger Bürovermietungsmarkt

  • 152.000 Quadratmeter Flächenumsatz registriert
  • Leerstandsquote fällt erstmalig unter die 5-Prozent-Marke
  • Weiterer Anstieg der Durchschnittsmiete

Hamburg, 11. April 2017 – Nach Angaben von Colliers International wurden am Bürovermietungsmarkt Hamburg Neuanmietungen von insgesamt 152.000 Quadratmetern im ersten Quartal 2017 getätigt. Dieses Ergebnis lag rund 60 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum und übertraf sogar den Jahresauftakt in 2007 mit einem registrierten Flächenumsatz von 144.000 Quadratmetern um gut 5 Prozent.

Maßgeblich trug zum Rekordauftakt der Hansestadt die Interimsanmietung der Universität in der City Nord von rund 20.000 Quadratmetern bei. Neben dieser Großanmietung war die Vermietungsaktivität über alle Flächensegmente stark ausgeprägt, allein im Segment zwischen 1.001 und 2.000 Quadratmetern wurden über 20 Mietvertragsabschlüsse registriert. Unter anderem erweiterte sich ein Anbieter aus der Informations- und Telekommunikationsbranche um ca. 1.700 Quadratmetern im Teilmarkt Eppendorf.

Beratungsunternehmen Top-Branche, gefolgt von Bildungseinrichtungen

Insbesondere die Beratungsunternehmen waren für den fulminanten Jahresstart verantwortlich: Die Beratungsbranche verzeichnete einen Marktanteil von rund 28 Prozent. Bedingt durch die universitäre Anmietung stellten Bildungseinrichtungen mit circa 17 Prozent die zweitstärkste Branche. An dritter Stelle platzierten sich Bau- und Immobilienunternehmen mit einem Marktanteil von rund 12 Prozent.

City wie gewohnt mit höchstem Flächenumsatz, City Nord auf Rang 2

Mit einem Marktanteil von rund 36 Prozent konnte der höchste Flächenumsatz wie gewohnt in der City beobachtet werden. Aufgrund der Top-Anmietung von der Universität setzte sich die City Nord mit einem Anteil von rund 18 Prozent als zweitstärkster Teilmarkt im bisherigen Jahresverlauf 2017 durch und verdrängte die City Süd nach hinten. Diese lag mit einem Marktanteil von gut 6 Prozent auf Augenhöhe mit dem Teilmarkt HafenCity.

„Aufgrund der jüngst abgeschlossenen und noch anlaufenden Projekte über alle Assetklassen hinweg erfährt die City Süd eine stetige Aufwertung, die immer mehr Unternehmen verschiedenster Branchen anspricht und sich dadurch der Flächenumsatz seit Jahren auf einem hohen Niveau befindet. Auch in 2017 ist fest davon auszugehen, dass sich die City Süd wieder als zweitstärkster Teilmarkt behauptet“, kommentiert Gordon Beracz, Head of Letting Hamburg und Managing Partner von Colliers International, die räumliche Verteilung.

Leerstand sinkt, Durchschnittsmiete steigt weiter

Der hohe Flächenumsatz im ersten Quartal 2017 hat auch auf das Mietniveau und den Leerstand Auswirkungen gehabt. Während die Spitzenmiete auf dem hohen Niveau von 26 Euro pro Quadratmeter verweilt, konnte ein weiterer Anstieg der Durchschnittsmiete um 0,2 auf 15,30 Euro pro Quadratmeter innerhalb des letzten Quartals verzeichnet werden. „Dies liegt nicht zuletzt an dem limitierten Flächenangebot in der Hansestadt, welches erneut weiter runtergegangen ist und in den ersten drei Monaten in 2017 auch kaum durch Fertigstellungen erhöht werden konnte. Somit ist in der Hansestadt erstmalig die Leerstandsquote unter die 5-Prozent-Marke gefallen“, erläutert Beracz. „Eine Entspannung ist mittelfristig nicht zu erwarten, da die Nachfrage am Markt konstant bleibt und die Projektentwicklungen bereits hohe Vorvermietungsquoten genießen“.

Aufgrund des starken Flächenumsatzes im ersten Quartal mit 152.000 Quadratmetern und der stabilen Nachfrage am Markt ist ein Abflachen der Vermietungstätigkeiten nicht zu erwarten. Ganz im Gegenteil: Colliers International geht davon aus, dass in den bevorstehenden Quartalen der Flächenumsatz nochmal zulegt und ein Jahresergebnis jenseits der 550.000 Quadratmetern erzielt wird.

Weitere Informationen zu Colliers International Deutschland:
Die Immobilienberater von Colliers International Deutschland sind an den Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und Wiesbaden vertreten. Das Dienstleistungsangebot umfasst die Vermietung und den Verkauf von Büro-, Gewerbe-, Hotel-, Industrie-, Logistik- und Einzelhandelsimmobilien, Fachmärkten, Wohnhäusern und Grundstücken, Immobilienbewertung, Consulting sowie die Unterstützung von Unternehmen bei deren betrieblichem Immobilienmanagement (Corporate Solutions). Weltweit ist die Colliers International Group Inc. (Nasdaq: CIGI) (TSX: CIG) mit rund 15.000 Experten in 68 Ländern tätig. Für aktuelle Informationen von Colliers International besuchen Sie www.colliers.de/newsroom oder folgen uns bei Twitter @ColliersGermany, Linkedin und Xing.

Ansprechpartner:
Gordon Beracz
Head of Letting Hamburg & Managing Partner
Colliers International Hamburg GmbH
T +49 40 328701-102
gordon.beracz@colliers.com
www.colliers.de

Martina Rozok
ROZOK GmbH
T +49 30 400 44 68-1
M +49 170 23 55 988
m@rozok.de