Colliers International: Dorint in Seefeld, Österreich, an lokale Hoteliers- Familie Albrecht verkauft

Berlin/Seefeld, Österreich, 14. Oktober 2016 – Die Familie Alois Albrecht hat das ehemalige Dorint Alpin Resort in Seefeld, Österreich,  aus der Insolvenzmasse eines Fonds von Ebertz & Partner erworben. Das Dorint verfügt über 126 Zimmer und wurde seit April dieses Jahres im Interimsbetrieb durch einen ebenfalls lokalen Hotelier geführt. Der Erwerb durch Familie Albrecht erfolgte Anfang Oktober.

Colliers International hat die Transaktion vermittelt und auf Verkäuferseite begleitet.

Die Familie Albrecht, der in Seefeld bereits zwei weitere Hotels gehören, plant, das Hotel neu auszurichten und in die eigene Gruppe zu integrieren.

Weitere Informationen zu Colliers International Deutschland:
Die Immobilienberater von Colliers International Deutschland sind an den Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und Wiesbaden vertreten. Das Dienstleistungsangebot umfasst die Vermietung und den Verkauf von Büro-, Gewerbe-, Hotel-, Industrie-, Logistik- und Einzelhandelsimmobilien, Fachmärkten, Wohnhäusern und Grundstücken, Immobilienbewertung, Consulting sowie die Unterstützung von Unternehmen bei deren betrieblichem Immobilienmanagement (Corporate Solutions). Weltweit ist die Colliers International Group Inc. (Nasdaq: CIGI) (TSX: CIG) mit mehr als 16.000 Experten und 554 Büros in 66 Ländern tätig. Für aktuelle Informationen von Colliers International besuchen Sie www.colliers.de/newsroom oder folgen uns bei Twitter @ColliersGermany, Linkedin und Xing.

Ansprechpartner:
Andreas Erben
Geschäftsführer
Colliers International Hotel GmbH
T +49 (0) 30 5858178-12
andreas.erben@colliers.com

Martina Rozok
ROZOK GmbH
T +49 30 400 44 68-1
M +49 170 23 55 988
m@rozok.de