Colliers baut EMEA Cross-Border Capital Markets-Team deutlich aus

Frankfurt am Main, 5. Juli 2021 – Das Immobilienberatungsunternehmen Colliers gibt die Erweiterung seines EMEA Cross-Border Capital Markets-Teams bekannt und ernennt Luke Dawson zum Managing Director des Teams. Dawson arbeitet eng mit Richard Divall in London zusammen und konzentriert sich auf regionale und globale Kunden. Das Team wird zukünftig durch weitere Neuzugänge auf Senior Director-Ebene in den Schlüsselmärkten Großbritannien, Deutschland und Frankreich ergänzt. Colliers plant bis Ende 2022 120 zusätzliche Senior Capital Markets-Experten in den EMEA-Märkten einzustellen.

„Der deutsche Markt steht im besonderen Fokus global agierender Immobilien-Investoren. Die verstärkte Kraft im EMEA-Team wird uns dabei helfen, Anlagemöglichkeiten in Deutschland noch effizienter an internationale Kapitalquellen zu vermitteln und umgekehrt auch unseren deutschen Kunden mehr Möglichkeiten zur grenzüberschreitenden Diversifizierung ihres Portfolios aufzuzeigen“, sagt Christian Kadel, Head of Capital Markets Germany bei Colliers.

„Mit dem Wachstum des EMEA Capital Markets Teams bringen wir die Stärken des internationalen Netzwerks von Colliers noch besser zur Geltung. Wir haben unsere Teamstärke in Deutschland in den letzten Jahren deutlich ausgebaut. Die strategische Erweiterung des EMEA-Teams ist für unsere Kunden ein wichtiger nächster Schritt, da die Nachfrage nach Immobilieninvestments auch in den kommenden Jahren sehr hoch sein wird“, sagt Matthias Leube, CEO von Colliers in Deutschland.

Mit der Ernennung von Dawson startet die Etablierung des erweiterten EMEA-Teams, das sich auf die Beratung von Kunden in der gesamten Region konzentriert, Mehrwerte bietet, um Investitionsstrategien zu unterstützen sowie internationales Kapital über alle Anlageklassen hinweg in der EMEA-Region entsprechend begleitet. Die Struktur spiegelt den diversifizierten Ansatz des Großteils paneuropäischer Investoren wider.

Darüber hinaus wird das Team die mehr als 300 Colliers EMEA Capital Markets-Experten in den einzelnen Ländern unterstützen, die derzeit an Investmenttransaktionen im Wert von 20 Milliarden US-Dollar jährlich beteiligt sind.

Luke Dawson übernimmt die Rolle des Managing Director, EMEA Cross-Border Capital Markets. Er verfügt über 14 Jahre Erfahrung bei Colliers, zuletzt als Managing Director für Zentral- und Osteuropa (CEE) und Head of Capital Markets CEE. Dawson wird für die Umsetzung der regionalen Strategie und das Wachstum der Service Line verantwortlich sein. Er wird am 1. August am Standort London starten und an Chris McLernon, CEO von Colliers in EMEA, berichten.

Richard Divall wird EMEA Cross-Border Capital Markets Director und erweitert seine Rolle mit Key-Account-Management-Aktivitäten, nachdem er den Cross-Border-Service im Jahr 2013 etabliert und profiliert hat. Zusammen bilden Luke Dawson als Managing Director und Richard Divall als Director ein erfahrenes, führungsstarkes Duo, das die Marktbearbeitung auf EMEA-Ebene bei Colliers strategisch und operativ weiterentwickelt.

Damian Harrington wurde befördert und übernimmt die Funktion als Head of Global Capital Markets Research und EMEA Head of Research. Diese neue Rolle wird zusätzlich zu seiner EMEA-Expertise dazu beitragen, Kunden über globale Kapitalmarkttrends zu informieren und ihnen strategisches Know-how zu vermitteln.

Zudem wird Chris Pilgrim als Director, Global Capital Markets, das Team in London erweitern. Pilgrim wird sich darauf konzentrieren, globalen Kapitalquellen Opportunitäten über Regionen und Assetklassen hinweg zu vermitteln und dabei mit den Colliers-Teams auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten. Zuvor war er Executive Director bei CBRE, wo er die Global Capital Markets-Teams des Unternehmens für Südostasien vom Standort Singapur aus leitete.

“Die Aufgabe unseres Teams wird es sein, sowohl unsere Kunden als auch unsere Mitarbeiter in der gesamten EMEA-Region dabei zu unterstützen, Trends und Chancen zu nutzen die den Erfolg für Investoren und unser Unternehmen ausmachen. Dieser kollaborative Ansatz wird uns auszeichnen, und ich freue mich, diese neue Plattform und unser außergewöhnliches Team zu leiten”, sagt Luke Dawson.

“Wir freuen uns, unsere Expertise für unsere Kunden zu verbessern, indem wir in unser regionales Cross-Border Capital Markets-Team mit marktführenden Experten investieren”, so Chris McLernon. “Aufbauend auf der Basis, die Richard Divall bei Colliers geschaffen hat, werden unser erstklassiger Service und unser außergewöhnliches Team das Potenzial für unsere Kunden maximieren, da sich das Investitionsniveau weltweit erholen und beschleunigen wird.”

Medienkontakt:
Martina Rozok
T +49 30 400 44 68-1
M +49 170 23 55 988
[email protected]
www.rozok.de