Berliner Bürovermietungsmarkt weiter im Höhenflug

  • Flächenumsatz leicht hinter Vergleichswert des Vorjahres
  • Inzwischen Vollvermietung erreicht – Leerstand von 1,7 Prozent
  • Enorme Flächennachfrage und -verknappung führt zu Mietpreisexplosion

Berlin, 5. Juli 2018 – Der Berliner Bürovermietungsmarkt präsentiert sich auch zur Jahresmitte 2018 äußerst umsatzstark. Mit einem Flächenumsatz von 377.000 Quadratmetern wurde nach Angaben von Colliers International der Vergleichswert des Vorjahres von 437.000 Quadratmetern zwar nicht erreicht, was jedoch einzig dem mangelnden Flächenangebot zuzuschreiben ist.

Marcus Lehmann, Head of Office Letting Berlin bei Colliers International: „Die Flächennachfrage in allen Größensegmenten ist jedoch ungebrochen. In Verbindung mit einem kaum noch zu befriedigenden Flächenangebot schossen die Mieten in den vergangenen 12 Monaten regelrecht durch die Decke. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum jagte die Durchschnittsmiete um mehr als 22 Prozent auf 20,75 Euro pro Quadratmeter nach oben. Auch die Spitzenmiete setzt mit einem Plus von 19 Prozent im Vorjahresvergleich ihren Höhenflug weiter fort und reicht inzwischen an die 35-Euro-Marke heran“.

Der Büromarkt der Bundeshauptstadt ist leergefegt. Entsprechend der weiter nicht zu befriedigenden, überdurchschnittlichen Flächennachfrage ist der Leerstand zur Jahresmitte bei dramatischen 1,7 Prozent angekommen. Der komplette Flächenbedarf im großvolumigen Segment wird mittlerweile über Projektentwicklungen gedeckt. So muss inzwischen auf Projektentwicklungen zurückgegriffen werden, die erst 2021 fertig gestellt werden.

Die Rahmenbedingungen mit einer krisenfesten Konjunktur und einem dynamischen Arbeitsmarkt bleiben weiter äußerst positiv, sowohl der weiter anhaltende Zuzug in die Spreemetropole als auch die Expansion vieler Unternehmen halten an. Allein das kaum noch zu bedienende Angebot wird auch im weiteren Jahresverlauf marktbeherrschendes Thema bleiben. „Sollten im zweiten Halbjahr die zu erwartenden Großanmietungen realisiert werden, rechnen wir durchaus damit, dass die 900.000-Quadratmeter-Marke erneut erreicht werden könnte“, gibt sich Lehmann für das Gesamtjahr 2018 optimistisch.

Büros in Berlin finden

Weitere Informationen zu Colliers International Deutschland:
Die Immobilienberater von Colliers International Deutschland sind an den Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart und Wiesbaden vertreten. Das Dienstleistungsangebot umfasst die Vermietung und den Verkauf von Büro-, Gewerbe-, Hotel-, Industrie-, Logistik- und Einzelhandelsimmobilien, Fachmärkten, Wohnhäusern und Grundstücken, Immobilienbewertung, Consulting sowie die Unterstützung von Unternehmen bei deren betrieblichem Immobilienmanagement (Corporate Solutions). Weltweit ist die Colliers International Group Inc. (Nasdaq: CIGI) (TSX: CIGI) mit rund 15.400 Experten in 69 Ländern tätig. Für aktuelle Informationen von Colliers International besuchen Sie www.colliers.de/newsroom oder folgen uns bei Twitter @ColliersGermany, Linkedin und Xing.

Ansprechpartner:
Marcus Lehmann
Partner | Head of Office Letting Berlin
Colliers International Berlin GmbH
T +49 30 202993-47
M +49 172 30 57 998
marcus.lehmann@colliers.com
www.colliers.de

Martina Rozok
ROZOK GmbH
T +49 30 400 44 68-1
M +49 170 23 55 988
m@rozok.de