Mobiles Arbeiten Nach Corona

Web-Talk im Video: Mobiles Arbeiten nach Corona

Wir sind Zeugen eines Kulturwandels der Arbeit. Zu Beginn der Pandemie wurden viele Unternehmen zum ersten Mal damit konfrontiert, was es wirklich bedeutet, ganze Teams mobil arbeiten zu lassen. Viele Führungsetagen fürchteten neben technischen Schwierigkeiten einen Leistungseinbruch ihrer MitarbeiterInnen im Homeoffice.

Heute wissen wir, dass die Befürchtungen unbegründet waren. In den Organisationen ist inzwischen breites Vertrauen in Technik und Mentalität der MitarbeiterInnen gewachsen.

Da es für viele nun wieder zurück ins Büro geht, steht ein großes Fragezeichen im Raum: Wie arbeiten wir in Zukunft? Dass mobile work nicht nur funktioniert, sondern einen Mehrwert stiftet, hat die Pandemie-Erfahrung gelehrt.

Video

Der Wunsch nach einer Rückkehr ins Büro indes besteht nicht nur auf Arbeitgeberseite – auch die meisten Angestellten wünschen sich den persönlichen Austausch im Büro. Allerdings ist unklar, wie dieses Büro künftig aussehen soll, wie viel Zeit wir darin verbringen und welche Arbeitsaktivitäten wir besser mobil oder zu Hause ausführen.

Genau in diesem Spannungsfeld bewegte sich unsere Diskussion im Web-Talk Mobiles Arbeiten nach Corona. Mit Kay Mantzel (Microsoft) und Katja Bartz (Colliers) durfte ich ein spannendes Gespräch führen, das viele Insights in die Arbeitswelt von morgen offenbart hat.

In weiteren Web-Talks setzen wir uns mit vielen Aspekten der Zukunft effizienten Arbeitens auseinander. Alle Termine unserer Reihe finden Sie im Überblick.


Weitere Artikel von diesem Autor:

Cropped Photo Of Successful Businessman Wearing Suit Holding Smartphone And Walking With Suitcase In Hotel Lobby

Web-Talk im Video: Neues Leben für Hotels

Die Hotellerie ist die wahrscheinlich am stärksten betroffene Branche der Pandemie. Viele Betreiber mussten bereits aufgeben, für andere ist auch der Blick in die Zukunft unklar. Denn noch zeichnet sich das neue Normal für Hotels noch nicht ab. Auf welche Weise sich Business-Reisen, das Touristenverhalten und auch die Preissensibilität mittelfristig ändert, kann aktuell noch nicht […]
Office Interaktion

Vom Büro zum Brand Experience Space

Home oder Office? In deutschlandweiten Befragungen sind wir der Frage auf den Grund gegangen, ob wir das physische Büro überhaupt noch brauchen und wie ArbeitnehmerInnen das Homeoffice überhaupt bewerten. Die Ergebnisse decken sich dabei mit den Erhebungen unserer internationalen Kollegen: 80 Prozent der Befragten können sich vorstellen dauerhaft 1-2 Tage pro Woche zuhause zu arbeiten. […]
Mehr

Weitere Artikel zu dieser Rubrik:

Cropped Photo Of Successful Businessman Wearing Suit Holding Smartphone And Walking With Suitcase In Hotel Lobby

Web-Talk im Video: Neues Leben für Hotels

Die Hotellerie ist die wahrscheinlich am stärksten betroffene Branche der Pandemie. Viele Betreiber mussten bereits aufgeben, für andere ist auch der Blick in die Zukunft unklar. Denn noch zeichnet sich das neue Normal für Hotels noch nicht ab. Auf welche Weise sich Business-Reisen, das Touristenverhalten und auch die Preissensibilität mittelfristig ändert, kann aktuell noch nicht […]
Crowded Shopping Street In Cologne

Einzelhandel NRW: Neueröffnungen trotz Corona

Der Einzelhandel in Düsseldorf und Köln erweist sich Corona gegenüber als erstaunlich resilient. Das lässt sich an den Vermietungsleistungen 2020 und 2021 ablesen. Im Kalenderjahr 2020 wurden in den beiden Städten zusammen mehr als 20.000 m² an Einzelhändler aus unterschiedlichen Bereichen vermietet. Von Gastronomie, über Bekleidung und Kosmetik, hin zu Fitness- und Haushaltsgeräten – die […]
Mehr