SCPI Eurovalys erwirbt Bürogebäude im Großraum München

München, 17. September 2018 – Die SCPI Eurovalys hat ihr neuntes Objekt in Deutschland gekauft. Das Gebäude befindet sich im Südosten von München in Neubiberg, gegenüber der Universität der Bundeswehr und unweit der Firmensitze von Infineon und Siemens.

Der Gebäudekomplex, der aus acht Bauabschnitten besteht, wurde im Jahr 2002 errichtet und zwischen 2011 bis 2015 renoviert. Die Gesamtmietfläche beläuft sich auf rund 26.600 Quadratmeter Büro- und Laborfläche. Insgesamt verfügt die Immobilie über 407 Stellplätze.

Das Gebäudeensemble ist an vier Mietparteien vermietet, u.a. zu 64 Prozent an Intel. Die Mieter wurden von Standard & Poors mit AAA bewertet.

Der Ankauf für die SCPI Eurovalys erfolgte über Advenis Real Estate Solutions, beratend tätig für den Käufer waren Colliers International, HauckSchuchardt und Bavaria Project Service.

Weitere Informationen zu Colliers International Deutschland:
Die Immobilienberater von Colliers International Deutschland sind an den Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart und Wiesbaden vertreten. Das Dienstleistungsangebot umfasst die Vermietung und den Verkauf von Büro-, Gewerbe-, Hotel-, Industrie-, Logistik- und Einzelhandelsimmobilien, Fachmärkten, Wohnhäusern und Grundstücken, Immobilienbewertung, Consulting sowie die Unterstützung von Unternehmen bei deren betrieblichem Immobilienmanagement (Corporate Solutions). Weltweit ist die Colliers International Group Inc. (Nasdaq: CIGI) (TSX: CIGI) mit rund 13.000 Experten in 69 Ländern tätig. Für aktuelle Informationen von Colliers International besuchen Sie www.colliers.de/newsroom oder folgen uns bei Twitter @ColliersGermany, Linkedin und Xing.

Ansprechpartner:
Béla Tarcsay
Head of Capital Markets München
Colliers International Deutschland GmbH
T +49 (0) 89 624 294 23
bela.tarcsay@colliers.com
www.colliers.de

Martina Rozok
ROZOK GmbH
T +49 30 400 44 68-1
M +49 170 23 55 988
m@rozok.de