Immobilienbewertung Residential

So funktioniert die Immobilienbewertung im Bereich Residential

Für eine korrekte Wertermittlung von Immobilien, und hier im Speziellen von Wohn- und Geschäftshäusern sowie Mehrfamilienhäusern, braucht es vor allem zwei Dinge: eine Breite Datenbasis und ein Expertenwissen aus der Praxis, das auf jeder Menge Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichsten Typen von Wohnimmobilien basiert.

Den Marktwert von Immobilien bewerten wir im Wesentlichen auf der Basis folgender Faktoren:

  • Objekttyp
  • Gebäudezustand
  • Wohnungsgrößen und Mietzins
  • Vergleichsobjekte

Der Objekttyp

Zur genauen Immobilienbewertung wird der Objekttyp weiter spezifiziert. Schließlich macht es einen deutlichen Unterschied, ob ein Gebäude nach höchsten Qualitätsstandards um das Jahr 1900 herum errichtet wurde, nach dem Zweiten Weltkrieg in den 1950er Jahren in Schnellbauweise entstanden ist oder in anderen Jahrzehnten entwickelt wurde.

Der Gebäudezustand

Für eine belastbare Wertermittlung von Immobilien analysieren wir im nächsten Schritt den Gebäudezustand. Dazu zählen auch die wichtigen Faktoren Haustechnik, Elektrik und Energieträger, deren technisches Niveau und Baujahr den Marktwert von Immobilien maßgeblich mitbestimmen.

Wohnungsgrößen und Mietzins

Darüber hinaus beurteilen wir Größen und Zuschnitte der Flächen in einer Immobilie, wie etwa die Wohnungen in einem Wohn- und Geschäftshaus oder Mehrfamilienhaus. Hier haben sich in den letzten Jahrzehnten eindeutige Präferenzen in der Gesellschaft entwickelt, die wir kennen und entsprechend in die Immobilienbewertung einfließen lassen. Der Mietzins schließlich gibt Auskunft über die aktuelle Ertragskraft der Immobilie und ist damit ebenfalls ein zentraler Marktwertindikator.

Vergleichsobjekte

Colliers betreut jedes Jahr deutschlandweit eine Vielzahl von Immobilientransaktionen im Bereich Wohnen. Daher haben wir für alle relevanten Märkte und Mikrolagen eine Reihe von Vergleichstransaktionen im Blick, die zusätzlich Auskunft über den Marktwert von ganz spezifischen Immobilien an ihrem jeweiligen Standort geben.

Jetzt Marktwert für Ihre Immobilie ermitteln

Zur Wertermittlung von Immobilien haben wir ein kostenloses Tool entwickelt, das es Ihnen ermöglicht, uns schnell und einfach alle Kernfakten zu Ihrem Objekt zukommen zu lassen, die wir für eine professionelle Immobilienbewertung benötigen.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen über das Tool eine klare Einschätzung des Marktwertes ihrer Immobilie geben können. Bei weiterführenden Fragen erreichen Sie mich auch persönlich unter [email protected].


Weitere Artikel von diesem Autor:

The Construction Site Renovation

Förderprogramme für Ihr Wohnsanierungsprojekt

Um politisch vereinbarte Klimaschutzziele zu erreichen, muss die Immobilienbranche die Treibhausgasemissionen von 1990 bis 2030 um mehr als zwei Drittel senken. Damit das auch in der Praxis möglich ist, unterstützt die Bundesregierung mit diversen Fördermaßnahmen, die Eigentümer dazu anhalten sollen, ihre Bestandsimmobilien zu sanieren. In Summe werden vor allem Investitionen in Effizienzvorhaben gefördert, die über […]
Blog Steuern Residential

Steuerliche Vorteile bei Wohninvestments nutzen

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner HauckSchuchardt, einer der renommiertesten Kanzleien für Immobiliensteuerrecht, haben wir eine neue Fassung unseres Wegweisers für steuerrechtliche Fragen rund um eine Anlageimmobilie entwickelt. Im Wegweiser zeigen wir auch auf, wie steuerrechtliche Vorteile genutzt werden können, wenn man als Investor die entsprechende Fachberatung an seiner Seite hat. Das Update für 2022 geht unter […]
Mehr

Weitere Artikel zu dieser Rubrik:

Insolvenz Projektentwickler Büro Deutschland

Büroprojekte: Zahlen zur Insolvenzwelle

Unser Market Intelligence & Foresight Team hat sich die Insolvenzwelle unter den Entwicklern von Büroimmobilien genauer angesehen, um Transparenz für den Markt zu schaffen. Betrachtet haben wir alle Projekte in den deutschen Top 7-Städten der sechs größten Projektentwickler, die in den vergangenen Wochen und Monaten in Insolvenz gehen mussten. Die wichtigsten Kennzahlen in Kürze 48 […]
Absatzboom bei Gasheizungen in Deutschland

Absatzboom bei Gasheizungen: Gut oder schlecht?

Die Modernisierung von Heizungen in Wohnimmobilien ist eine der größten Aufgaben unserer Zeit, um die Klimawende so erfolgreich wie möglich zu gestalten. Allerdings muss die Politik hier mit Augenmaß handeln, um Planungssicherheit für Eigentümer, Mieter und den gesamten Wohnmarkt zu schaffen. Wie wir alle wissen, ist das im vergangenen Jahr bei den Turbulenzen rund um […]
Mehr