Office Interaktion

Vom Büro zum Brand Experience Space

Home oder Office? In deutschlandweiten Befragungen sind wir der Frage auf den Grund gegangen, ob wir das physische Büro überhaupt noch brauchen und wie ArbeitnehmerInnen das Homeoffice überhaupt bewerten. Die Ergebnisse decken sich dabei mit den Erhebungen unserer internationalen Kollegen:

80 Prozent der Befragten können sich vorstellen dauerhaft 1-2 Tage pro Woche zuhause zu arbeiten. Fast alle gaben an, mit der zur Verfügung stehenden Technik remote genauso produktiv wie im Büro arbeiten zu können und vollen Datenzugriff zu haben. Hinzu kommen Faktoren wie der Wegfall des Arbeitswegs und die gesteigerte Vereinbarkeit von beruflichen und persönlichen Verpflichtungen.

Dennoch vermissen ebenfalls rund 80 Prozent der TeilnehmerInnen Ihr Büro – zwar nicht als reinen Arbeitsort, sondern vielmehr als Raum für soziale Kontakte und Interaktion mit den KollegInnen. Im persönlichen Miteinander funktionieren Wissensaustausch und das Entwickeln kreativer Lösungen bedeutend besser als am Bildschirm. Die Kommunikation untereinander stellt auf professioneller wie auf persönlicher Ebene ein Grundbedürfnis dar.

Bedeutungswandel für das Büro

Viele Büros sind heute nicht auf das Stillen dieser Grundbedürfnisse ausgelegt, sondern weisen eine, reine traditionelle aus den Arbeitsplätzen verpflichtende Platzstruktur auf. Dies wird sich ändern (müssen). Aus dem Office wird gerade bei verminderter Besetzung ein attraktiver Treffpunkt des informellen Austausches, der Inspiration und der Identifikation mit dem Unternehmen. Hier entstehen neue Ideen, Produkte und Prozesse. Hier wird der Markenkern des Unternehmens gelebt und dessen Werte vermittelt.

Das Office muss seinen Nutzern und dem Unternehmen einen Mehrwert bieten, der weit über das reine Erfüllen von Aufgaben hinaus geht. Wie Ihr Büro die Anziehungskraft entwickelt, aktuelle und künftige MitarbeiterInnen für sich zu begeistern und welche betriebswirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Effekte dies für Ihre Organisation hat, zeigen unsere Arbeitsplatzexperten in der „Roadmap to Future“.

Sprechen wir über Zukunft!

Ihr
Prof. Hermann Schnell
Head of Architecture & Workplace Consulting | Germany
[email protected]


Weitere Artikel von diesem Autor:

Cropped Photo Of Successful Businessman Wearing Suit Holding Smartphone And Walking With Suitcase In Hotel Lobby

Web-Talk im Video: Neues Leben für Hotels

Die Hotellerie ist die wahrscheinlich am stärksten betroffene Branche der Pandemie. Viele Betreiber mussten bereits aufgeben, für andere ist auch der Blick in die Zukunft unklar. Denn noch zeichnet sich das neue Normal für Hotels noch nicht ab. Auf welche Weise sich Business-Reisen, das Touristenverhalten und auch die Preissensibilität mittelfristig ändert, kann aktuell noch nicht […]
Mobiles Arbeiten Nach Corona

Web-Talk im Video: Mobiles Arbeiten nach Corona

Wir sind Zeugen eines Kulturwandels der Arbeit. Zu Beginn der Pandemie wurden viele Unternehmen zum ersten Mal damit konfrontiert, was es wirklich bedeutet, ganze Teams mobil arbeiten zu lassen. Viele Führungsetagen fürchteten neben technischen Schwierigkeiten einen Leistungseinbruch ihrer MitarbeiterInnen im Homeoffice. Heute wissen wir, dass die Befürchtungen unbegründet waren. In den Organisationen ist inzwischen breites […]
Mehr

Weitere Artikel zu dieser Rubrik:

Cropped Photo Of Successful Businessman Wearing Suit Holding Smartphone And Walking With Suitcase In Hotel Lobby

Web-Talk im Video: Neues Leben für Hotels

Die Hotellerie ist die wahrscheinlich am stärksten betroffene Branche der Pandemie. Viele Betreiber mussten bereits aufgeben, für andere ist auch der Blick in die Zukunft unklar. Denn noch zeichnet sich das neue Normal für Hotels noch nicht ab. Auf welche Weise sich Business-Reisen, das Touristenverhalten und auch die Preissensibilität mittelfristig ändert, kann aktuell noch nicht […]
MicrosoftTeams Image (4)

Energetisches Bauen und Sanieren von Wohnimmobilien

Die Nachhaltigkeit von Immobilien rückt immer stärker in den Vordergrund. Um die von der Bundesregierung gesetzten Klimaziele bis 2050 zu erreichen, ist ein signifikanter Beitrag der Immobilienwirtschaft gefragt. Das seit November 2020 in Kraft getretene Gebäudeenergiegesetz (GEG) regelt die energetischen Vorgaben für Immobilien. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner BEITEN BURKHARDT informieren wir Sie in einem Wegweiser […]
Mehr