Pimp My Shop 01

Pimp My Shop

Die Corona-Pandemie beschleunigt zurzeit Transformationsprozesse im Einzelhandel. Eigentümer und Mieter geraten zunehmend unter Druck, Nutzungskonzepte und Flächendesigns anzupassen. Gesucht sind Lösungen, die Kunden anlocken, ihre Erwartungen erfüllen und zudem noch wirtschaftlich erfolgreich sind. Mit unserem „Pimp My Shop“-Programm bieten wir Eigentümern und Mietern von Einzelhandelsimmobilien die Möglichkeit, Flächen neu zu gestalten und die Wirtschaftlichkeit pro Quadratmeter zu steigern.

Neben dem Erlebnis zählt auch die Sicherheit

In Innenstädten fallen Kunden nur noch Geschäfte ins Auge, die außergewöhnlich gestaltet sind und neben dem Erlebnisfaktor auch eine hohe Aufenthaltsqualität bieten. In Zeiten von COVID-19 kommt nun noch die Sicherheit hinzu: Gerade auf kleineren Flächen ist es nicht immer einfach, den notwendigen Abstand einzuhalten.

Neue Nutzungsarten bereichern die Shopping Center

In Shopping Centern wiederum ist es seit Jahren ein deutlicher Trend: Die Flächen in den Obergeschossen verlieren vielerorts an Attraktivität, Frequenz und Kaufkraft. Neue Nutzungsarten ziehen ein und erweitern damit nach und nach auch die soziale Funktion der Center: Arztpraxen, Paketshops, Fitnessstudios, Wellness-Angebote oder Co-Working-Spaces – der Phantasie, welches Konzept ein Shopping Center bereichern kann, sind heute kaum noch Grenzen gesetzt.

Pimp My Shop – mit System zum Erfolg

Ob nun Neugestaltung oder Umnutzung von Flächen, in beiden Fällen kommt es auf das richtige Konzept an. In unserem „Pimp My Shop“-Programm haben wir die Expertise aus den verschiedenen Bereichen von Colliers International gebündelt, um für Eigentümer und Mieter individuell die jeweils beste Lösung zu entwickeln und innerhalb kurzer Zeit umzusetzen. Das Programm folgt einem 10-Punkte-Plan, der für eine ganzheitliche Realisierung des neuen Flächenkonzepts sorgt.

1. Wir ermitteln Ihren Bedarf
2. Wir erstellen eine belastbare Mietertragsprognose
3. Wir entwickeln ein individuelles Raum- und Funktionsprogramm
4. Unser Team erstellt ein neues Grundrisslayout
5. Die geplanten Baumaßnahmen werden exakt beschrieben
6. Wir ermitteln das Kostenvolumen für die Gesamtlösung
7. Eine Risikoeinschätzung zeigt Ihnen Chancen und Risiken auf
8. Wir begleiten Sie auf dem gesamten behördlichen Genehmigungsweg
9. Wir erstellen einen realistischen Zeitplan mit allen Meilensteinen und setzen ihn um
10. Unser Team visualisiert alle Gestaltungsvorschläge, zum Beispiel in Form von Renderings

Maßgeschneiderte Lösungen für Mieter und Eigentümer

Das „Pimp My Shop“-Programm bietet für verschiedene Probleme eine passende Lösung: Mieter können zum Beispiel vergleichsweise einfach aus laufenden, wirtschaftlich nachteiligen Verpflichtungen aussteigen und ihre Flächen an die tatsächliche Nachfrage anpassen. Eigentümer wiederum können Ihre Immobilien dauerhaft optimieren und werthaltig am Markt platzieren.

Die Folgen der Corona-Pandemie sollten für viele von uns auch ein Anlass sein, heute den Weg in eine neue Normalität vorzubereiten und Flächenkonzepte zu aktualisieren. Unsere Experten bei Colliers helfen Ihnen gerne.


Weitere Artikel von diesem Autor:

Office Interaktion

Vom Büro zum Brand Experience Space

Home oder Office? In deutschlandweiten Befragungen sind wir der Frage auf den Grund gegangen, ob wir das physische Büro überhaupt noch brauchen und wie ArbeitnehmerInnen das Homeoffice überhaupt bewerten. Die Ergebnisse decken sich dabei mit den Erhebungen unserer internationalen Kollegen: 80 Prozent der Befragten können sich vorstellen dauerhaft 1-2 Tage pro Woche zuhause zu arbeiten. […]
Trendy Young People Working In Co Working Office

Surprise! Homeoffice.

Aufgrund der aktuellen Herausforderungen durch das Coronavirus arbeiten viele Berufstätige zuhause. Um auch in den eigenen vier Wänden erfolgreich und vor allem fokussiert zu sein, ist es wichtig einige Grundregeln zu beachten. Neben einer einladenden Arbeitsumgebung und eines systematisch geplanten, aber auch diszipliniert gelebten, Arbeitstag sind es jedoch vermehrt auch technologische Anforderungen, welche wir an […]
Mehr

Weitere Artikel zu dieser Rubrik:

Wohnmarktbericht 2020

Gute Aussichten: Der Wohnmarkt in Deutschland

Wohnungen in Deutschland gehören zum überwiegenden Teil direkt oder indirekt den Bürgerinnen und Bürgern selbst. Entgegen gängiger Auffassung sind nur 13 Prozent der Wohnungen in Deutschland im Besitz privatwirtschaftlicher Unternehmen, mit 43 Prozent halten dagegen Privatpersonen den größten Anteil. Weitere große Bestandshalter sind Eigentümergemeinschaften, die öffentliche Hand und Genossenschaften. Weil die gesamte Bevölkerung Eigentümer oder […]
High Angle View Of People On Street Amidst Modern Buildings Against Clear Sky

Die neue Gesellschaft: Lebensanforderungen und Immobilienbedarf nach der Krise

Zum Auftakt der Colliers Web-Talk-Serie “What’s Next?“ habe ich mit dem Zukunftsforscher und Bestsellerautor Matthias Horx über die Zukunft nach Corona diskutiert. Gemeinsam haben wir beleuchtet, welche gesellschaftlichen Veränderungen die Coronakrise nach sich zieht und welche Auswirkungen dies auf den Immobilienbedarf hat. Hier die wichtigsten Ergebnisse: Werteverschiebung in der Gesellschaft Anders als bei spezifischen Krisen […]
Mehr