Colliers International: Helaba verlegt Verwaltungsstandort und kauft Bürogebäude am Kaiserlei

Frankfurt/Offenbach, 21. August 2017 – Die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen verlegt ihren Verwaltungsstandort im Offenbacher Kaiserlei. Im Rahmen eines Stay-or-Leave-Prozesses hat sich die Helaba für einen Umzug in den Mainpark entschieden und als Eigennutzer rund 27.500 Quadratmeter Bürofläche in der Kaiserleistraße 29-35 angekauft. Sie hat sich damit klar für den Standort ausgesprochen.

Für die Helaba war Colliers International Deutschland beratend tätig.

Weitere Informationen zu Colliers International Deutschland:
Die Immobilienberater von Colliers International Deutschland sind an den Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und Wiesbaden vertreten. Das Dienstleistungsangebot umfasst die Vermietung und den Verkauf von Büro-, Gewerbe-, Hotel-, Industrie-, Logistik- und Einzelhandelsimmobilien, Fachmärkten, Wohnhäusern und Grundstücken, Immobilienbewertung, Consulting sowie die Unterstützung von Unternehmen bei deren betrieblichem Immobilienmanagement (Corporate Solutions). Weltweit ist die Colliers International Group Inc. (Nasdaq: CIGI) (TSX: CIGI) mit rund 15.000 Experten in 68 Ländern tätig. Für aktuelle Informationen von Colliers International besuchen Sie www.colliers.de/newsroom oder folgen uns bei Twitter @ColliersGermany, Linkedin und Xing.

Ansprechpartner:
Stephan Bräuning
Managing Director | Head of Office Letting Frankfurt
Colliers International Deutschland GmbH
T +49 (0) 69 719192-0
stephan.braeuning@colliers.com
www.colliers.de

Martina Rozok
ROZOK GmbH
T +49 30 400 44 68-1
M +49 170 23 55 988
m@rozok.de
www.rozok.de