Einmalige Rarität in exklusiver Lage

10806412000027

Ihr Ansprechpartner

 Frankfurt Wohn- und Geschäftshäuser

Frankfurt Wohn- und Geschäftshäuser Colliers International Residential Tel.: +49 69 24757550

Kontakt aufnehmen
Fläche:
1.921 m2
Preis:
4.250.000 €
Verfügbar ab:
Keine Angabe
Objekt-ID:
F_EV42541

Ich freue mich über Ihre Nachricht:

Informationen gemäß Art. 13 EU-DSGVO


Bei dem Objekt handelt es sich um eine Rarität in exklusiver Lage mit zwei Wohn- und zwei Gewerbeflächen nebst Reithalle und Pferdeboxen. Die Liegenschaft befindet sich in einem exzellenten Zustand. Das Dach wurde im Jahr 2018 erneuert.

Ausstattung

  • Ca. 20 Stellplätze
  • 30 Pferdeboxen
  • Sehr guter Zustand
  • Nachhaltige Mieten
  • Ruhige Lage
  • Dacherneuerung 2018
  • Gute ÖPNV-Anbindung

Energieausweis

  • Energieausweis liegt nicht vor

Provision

Der Maklervertrag mit uns kommt entweder durch schriftliche Vereinbarung oder auch durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposees und seiner Bedingungen zustande. Sollte das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt sein, teilen Sie uns dieses bitte unverzüglich mit. Die Courtage in Höhe von 5,95 % inkl. gesetzl. MwSt. auf den Kaufpreis ist bei notariellem Vertragsabschluß fällig und vom Käufer an die Colliers International Residential GmbH zu zahlen.

Baujahr

1915

Sonstige Angaben

  • ENERGIEEFFIZIENZDer Eigentümer verfügt lt. seinen Angaben (derzeit) über keinen Energieausweis.

Lage

  • Niederrad liegt westlich von Sachsenhausen und östlich von Schwanheim. Im Norden grenzt Niederrad an den Main, im Süden und Westen ist es von einem Teil des Frankfurter Stadtwaldes umgeben. In den 1960er und 1970er Jahren entwickelte sich die Bürostadt Niederrad, in die täglich etwa 25.000 Pendler kommen, zur Alternative für die Erweiterung im Westend. Mehrere Weltfirmen haben hier ihre deutsche Niederlassung. Sportbegeisterte und Waldspaziergänger zieht es seit langem nach Niederrad, das durch die Galopprennbahn, den Stadtwald und das angrenzende Waldstadion (heute Commerzbank-Arena) bekannt ist.
  • Niederrad ist an das Netz der S-Bahn Rhein-Main sowie an das städtische Straßenbahn- und Omnibusnetz angebunden. Sowohl die Linien S7, S8 und S9 Richtung Riedstadt, Wiesbaden und Hanau als auch Regionalzüge nach Koblenz und Mannheim halten am Bahnhof Frankfurt-Niederrad, der für den S-Bahn-Betrieb als Hochbahnhof errichtet wurde und den vorigen weiter nördlich gelegenen Bahnhof ersetzte. Die Straßenbahnlinien 15, 12 und 21, die ihren Ursprung im Netz der Frankfurter Waldbahn haben, verbinden den Stadtteil mit Offenbach, der Innenstadt, dem Stadion, Schwanheim, dem Gallus und den östlichen Frankfurter Stadtteilen. Langfristig ist hier der Ausbau zur U-Bahnstrecke D vorgesehen. Auch die Omnibuslinien 51 (nach Höchst), 61 (zum Flughafen und Südbahnhof) und 78 (in die Bürostadt) und die Ringbuslinie 79 (nach Niederrad Bahnhof) fahren durch Niederrad.