Wohn- und Geschäftshaus in zentraler Lage

10806412000013

Ihr Ansprechpartner

 Frankfurt Wohn- und Geschäftshäuser

Frankfurt Wohn- und Geschäftshäuser Colliers International Residential Tel.: +49 69 24757550

Kontakt aufnehmen
Fläche:
1.253 m2
Preis:
auf Anfrage
Verfügbar ab:
Keine Angabe
Objekt-ID:
F_EV358248

Ich freue mich über Ihre Nachricht:

Informationen gemäß Art. 13 EU-DSGVO


Bei dieser Liegenschaft handelt es sich um ein gepflegtes, derzeit voll vermietetes Wohn- und Geschäftshaus. Eine Wohnung im 1. Obergeschoss sowie die Dachgeschosswohnung werden derzeit vom Eigentümer selbst genutzt. Die Liegenschaft wurde in den letzten Jahren umfangreich saniert. Im Erdgeschoss befindet sich ein Lebensmittelmarkt.

Ausstattung

  • Gas-Zentralheizung erneuert (2018)
  • Doppelverglaste Kunststofffenster
  • Fassade wärmegedämmt (1992)
  • 16 Balkone / eine Dachterrasse
  • Aufzug (von 2013)
  • Einbauküchen vorhanden (bis auf eine Wohnung)
  • Gute ÖPNV-Anbindung

Energieausweis

  • Energieausweis liegt nicht vor

Provision

Der Maklervertrag mit uns kommt entweder durch schriftliche Vereinbarung oder auch durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposees und seiner Bedingungen zustande. Sollte das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt sein, teilen Sie uns dieses bitte unverzüglich mit. Die Courtage in Höhe von 5,95 % inkl. gesetzl. MwSt. auf den Kaufpreis ist bei notariellem Vertragsabschluß fällig und vom Käufer an die Colliers International Residential GmbH zu zahlen.

Baujahr

1960

Lage

  • Das Gallus ist seit der Errichtung des Frankfurter Hauptbahnhofs ein von Industrie- und Handwerksbetrieben geprägter Stadtteil. Nach dem Rückgang von Produktion und Handwerk haben sich in den letzten zwei Jahrzehnten allerdings in erheblichem Maße Dienstleistungsunternehmen angesiedelt, u.a. das Verlags- und Redaktionsgebäude der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Der Stadtteil erstreckt sich nördlich des Mains vom Hauptbahnhof nach Westen bis Griesheim und wird im Norden begrenzt durch das Messe- sowie das Rebstockgelände. Im Süden grenzt er teils an das Gutleutviertel an. Als wirtschaftliche Achse und Hauptverkehrsader zieht sich die Mainzer Landstraße, mit über 8 km zweitlängste Straße Frankfurts, quer durch den Stadtteil. Der Frankfurter Hauptbahnhof als wichtiger Verkehrsknoten-punkt gewährleistet zudem eine überdurchschnittlich gute öffentliche regionale (S-, Straßen-, U-Bahn, und Bus) und überregionale Verkehrsanbindung (ICE und IC). Das West-kreuz Frankfurt mit den Autobahnanbindungen A5 sowie A66 und die Nähe zur Frankfurter Messe sowie zum Flughafen (ca. 15 km) runden dieses Bild ab. Durch den angrenzen-den Neubau des "Europaviertels", auf dem Gelände des ehemaligen Hauptgüterbahnhofs entstehen in den nächsten Jahren weitere Büros, Hotels, Wohnungen sowie Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. Diese Quartiersentwicklung wirkt sich schon jetzt positiv auf das Gallusviertel aus.