Hallenfläche auf dem ehemaligen British-American Tabacco Areal

Peripherie Ost

  • die Gebäude aus den 60-er Jahren wurden alle bis Mitte der 90-er Jahre modernisiert
  • im Gewerbeareal Mertensstraße/Goltzstraße
  • der gesamte Gebäudekomplex wird mittig durch die Mertensstraße geteilt
  • die befestigten Verkehrsflächen sind für Schwerlastverkehr geeignet
  • Gebäude 2
  • die Hallen sind ebenerdig andienbar mittels doppelflügliger- bzw. Falttore
  • funktionales Logistikgebäude in Stahlskelettbauweise mit Stützenraster 12 m x 12 m
  • überdachte Rampenandienung mit 2 Scherenhubtischen H = 1,30 m
  • Tor Höhe 4,50 m
  • lichte Hallenhöhe im EG 5,45 m – 6,10 m
  • lichte Hallenhöhe im 1. OG 5,00 m
  • die Fläche verfügt über 3 Paletten-Aufzüge
  • die Halle ist komplett beheizbar
  • Gebäude 5
  • Stahlbetonfertigteilhalle mit Spannbetonbindern und Pfetten als Dachtragkonstruktion
  • der südliche Teil der Halle ist wärmegedämmt
  • die Halle ist eine reine Kalthalle
  • die Außenwände aus Leichtbetonelementen
  • mittige Hallentrennwand in Brandwandqualität
  • Halle ist nicht gesprinklert
  • der Verladekai befindet sich im südlichen Hallengiebel
  • Trafostation 2 x 1600 kVA
  • die Hallenhöhe beträgt von 5,98 m (Traufbereich bis 9,95 m (Firstbereich)
  • Gebäude 6
  • Stahlbetonfertigteilhalle mit Spannbetonbindern im Dachbereich
  • die Dachabdeckung besteht aus selbsttragenden Trapezprofilblechen
  • die Halle ist gesprinklert
  • die 8 Verladerampen mit Sektionaltoren 3,35 m / 4,50 m befinden sich auf der Hallenwestseite
  • der Hallenboden hat ein Rampenniveau von ca. 1,30 m
  • die Halle wird über einen Deckenlüfter beheizt
  • nutzbare Hallenhöhe in den Hallenteilen A u. C
  • ca. 8.00 m bis 8,29 m
  • nutzbare Hallenhöhe in den Hallenteilen B u. D ca. 4,90 m
  • Tragfähigkeit Bühnengeschoss ca. 400kg/m²
  • Büro
  • antistatischer und rollstuhlfester Teppichboden
  • DIN- gerechte Elektro- und DV- Installation
  • Rampenandienung
  • Lastenaufzug 3 t
  • 5,00 m – 6,10 m UKB
  • Sprinkleranlage

Energieausweis

  • Energieausweis liegt nicht vor

Provision

Die Anmietung dieser Flächen ist für den Mieter provisionspflichtig. Bei Abschluss eines rechtsgültigen Mietvertrages ist vom Mieter nachfolgend genannte Provision zzgl. der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer an die Colliers International Berlin GmbH fällig und zahlbar: bei einer Laufzeit bis 35 Monate 2,0 Monatskaltmieten bei einer Laufzeit ab 36 bis 59 Monate 2,5 Monatskaltmieten bei einer Laufzeit ab 60 bis 119 Monate 3,0 Monatskaltmieten bei einer Laufzeit ab 120 Monate 4,0 Monatskaltmieten

Lage

  • die Hallen befinden sich auf dem ehemaligen British-American Tabacco Areal
  • die Bushaltestelle Merstensstraße/Golzstraße (132 u. N39) ist fussläufig in 2 Minuten zu erreichen
  • die U-Bahnstadtion "Paulsternstraße" (U7) ist mit dem Bus in 8 Minuten zu erreichen
  • zur Stadtautobahn A100 und A111 sind es 20 Autominuten
  • das ICC ist mit dem Auto in 20 Minuten erreichbar