Industriehalle mit Freifläche

Fläche

701 m2

Teilbar ab

auf Anfrage

Miete

In Absprache mit dem Vermieter.

Verfügbar ab

Objekt-ID: B_P23185/G1
  • zur Miete steht ein Gebäudekomplex mit insgesamt 4 modernen Produktionshallen nebst Verwaltungsgebäude
  • Gegenwärtig dient dieses Gebäude als Zoll- und Luftfrachtlager für Kraftwerkskomponenten sowie der Schwerlast-Logistik
  • hochwertige Produktionsflächen mit modernisierter Infrastruktur sowie anliegender Sozial-, Sanitär- und Büroflächen
  • 11 EFAFLEX Schnelllauftore
  • 13 Demag Brückenlaufkrane, von 4 t - 50 t Traglast
  • 2.660 m² Erweiterungsfläche vorhanden
  • das Gelände verfügt über zwei Zufahrten
  • das Objekt verfügt über einen 2,4 m hoher Sicherheitszaun
  • Hallenaufteilung
  • Halle 1:
  • die Halle wurde 1982 erbaut und hat eine Größe von 1.982 m²
  • die Hallenhöhe beträgt 8,10 m UKB, die Bodenlast beträgt 10 t/m²
  • die Halle hat eine Länge von 46,69 m und ist 38,2 m Breit
  • die Bauweise der Halle ist ein zwei schiffiger Stahlbeton-Skelettbau, F-90
  • die Halle hat einen hohen Tageslichtanteil durch wärmegedämmte Polycarbonat-Verglasung
  • der Hallenboden besteht aus Epoxidharzbeschichteter Estrich
  • die Halle verfügt über vier Krane Demag EKKE 10 t x 18.530 mm Brückenlaufkrane mit einer Hakenhöhe von: 6.080 mm
  • aus dem Jahr 2012
  • die Halle verfügt über zwei EFAFLEX – EFA-SST Premium Schnelllauftore 2,5 m/s aus dem Jahr 2012,
  • diese hat eine Höhe von 4 m und eine Breite von 4 m
  • die Be- und Entlüftung erfolgt über 12 Lichtkuppeln / RWA-Anlage und verfügt über eine zentrale Wind- und Regenmeldestation
  • eine automatische Brandmeldeanlage (BMA) ist vorhanden, ein Brandschutzkonzept (BSK) liegt vor
  • die Beleuchtung in der Halle wird über 400 W HQL Deckenleuchten, 500 Lux auf 800 mm über OKFB geregelt, Optional / über eine Dynamische LED-Beleuchtungsanlage
  • die Halle verfügt über eine zentrale Ölheizung mit Gliederradiatoren und Lufterhitzer, optional wäre ein neuer Gas-Brennwertkessel möglich
  • der Strom in der Halle wird zentral über Ms/Ns-Schaltanlage
  • 10 kV / 400 / 230V 3-5Hz geregelt und kann separat abgerechnet werden
  • die Halle verfügt über eine zentrale KAESER Druckluftstation ausdem Jahr 2016,
  • el. Leistung: 54 kW / effekt. Liefermenge 8 m³/min.
  • Halle 2:
  • die Halle wurde 1982 erbaut und hat eine Größe von 2.388 m²
  • die Hallenhöhe liegt bei 6 m UKB, die Bodenlast beträgt 8 t/m²
  • die Halle hat eine Länge von 52,50 m und ist 37,84 m Breit
  • die Halle wurde als zwei schiffiger Stahlbeton -Skelettbau F-90 mit Trapezblech-Flachdach gedämmt gebaut
  • durch wärmegedämmte Polycarbonat-Verglasung hat die Halle einen Hohen Tageslichtanteil
  • der Hallenboden besteht aus Epoxidharzbeschichteter Estrich
  • die Halle verfügt über zwei Demag EKKE 8 t x 17.825 mm Brückenlaufkrane mit einer Hakenhöhe von: 4.210 mm, aus dem Jahr 2016
  • die Halle verfügt über ein EFAFLEX – EFA-SST Premium Schnelllauftor 2,5 m/s, aus dem Jahr 2012, mit einer Höhe von 4,50 m x 3,80 m Breite
  • die Be- und Entlüftung erfolgt über 19 Lichtkuppeln / RWA-Anlage und verfügt über eine zentrale Wind- und Regenmeldestation
  • eine automatische Brandmeldeanlage (BMA) ist vorhanden, ein Brandschutzkonzept (BSK) liegt vor
  • die Beleuchtung in der Halle wird über 200 W HQL Deckenleuchten, 500 Lux auf 800 mm über OKFB geregelt, optional über eine Dynamische LED-Beleuchtungsanlage
  • die Halle verfügt über eine zentrale Ölheizung mit Gliederradiatoren und Lufterhitzer, optional wäre ein neuer Gas-Brennwertkessel möglich
  • der Strom in der Halle wird zentral über Ms/Ns-Schaltanlage
  • 10 kV / 400 / 230V 3-5Hz geregelt und kann separat abgerechnet werden
  • die Halle verfügt über eine zentrale KAESER Druckluftstation ausdem Jahr 2016,
  • el. Leistung: 54 kW / Effekt. Liefermenge 8 m³/min.
  • Halle 3:
  • die Halle wurde 1989 erbaut und hat eine Größe von 2.336 m²
  • die Hallenhöhe liegt bei 11,30 m UKB, die Bodenlast beträgt 20 t/m²
  • die Halle hat eine Länge von 62,50 m und ist 28,29 m Breit
  • die Halle wurde als ein-schiffiger Stahlbeton -Skelettbau F-90 gebaut mit Trapezblech-Flachdach gedämmt
  • durch wärmegedämmte Polycarbonat-Verglasung hat die Halle einen Hohen Tageslichtanteil
  • der Hallenboden besteht aus Epoxidharzbeschichteter Estrich
  • die Halle verfügt über zwei Demag EKKE Brückenlaufkrane 32 t
  • und 16 t x 26.030 mm, die Hakenhöhe liegt bei 8.133 mm und
  • 8.978 mm, optional 80 t/80 t Wendenkran, eine höhere Tragfähigkeit ist auf Anfrage möglich
  • die Halle verfügt über vier EFAFLEX – EFA-SST Premium Schnelllauftore 2,5 m/s, Auf: 2,5 m/s, Höhe 5,0 m
  • und Breite 4,50 x 4,00 m aus dem Jahr 2015
  • die Be- und Entlüftung erfolgt über 10 Lichtkuppeln / RWA-Anlage und verfügt über eine zentrale Wind- und Regenmeldestation
  • eine automatische Brandmeldeanlage (BMA) ist vorhanden, ein Brandschutzkonzept (BSK) liegt vor
  • die Beleuchtung in der Halle wird über 400 W HQL Deckenleuchten, 500 Lux auf 800 mm über OKFB geregelt, optional über eine Dynamische LED-Beleuchtungsanlage
  • die Halle verfügt über eine zentrale Ölheizung mit Gliederradiatoren und Lufterhitzer, optional wäre ein neuer Gas-Brennwertkessel möglich
  • der Strom in der Halle wird zentral über Ms/Ns-Schaltanlage
  • 10 kV/ 400 / 230V 3-5 Hz geregelt und kann separat abgerechnet werden
  • die Halle verfügt über eine zentrale KAESER Druckluftstation ausdem Jahr 2016,
  • el. Leistung: 54 kW / effekt. Liefermenge 8 m³/min.
  • Halle 4:
  • die Halle wurde 1988 erbaut und hat eine Größe von 2.834 m²
  • die Hallenhöhe beträgt 11,20 m UKB, die Bodenlast beträgt 8 t/m²
  • die Halle hat eine Länge von 70,00 m und ist 34,01 m Breit
  • die Halle wurde als zwei-schiffiger Stahlbeton -Skelettbau F-90 gebaut mit Trapezblech-Flachdach gedämmt
  • durch wärmegedämmte Polycarbonat-Verglasung hat die Halle einen hohen Tageslichtanteil
  • der Hallenboden besteht aus Estrich
  • die Halle verfügt über ein Demag Brückenlaufkran, 50 t/50 t;
  • 12,5 t; 10 t, 25 t x 21.840 mm, mit einer Hakenhöhe von
  • min. 8.472 mm
  • die Halle verfügt über vier EFAFLEX – EFA-SST Premium Schnelllauftore 1,5 m/s, Max. Höhe 5,0 m x Breite 5,5 m
  • die Be- und Entlüftung erfolgt über 12 Lichtkuppeln / RWA-Anlage und verfügt über eine zentrale Wind- und Regenmeldestation
  • eine automatische Brandmeldeanlage (BMA) ist vorhanden, ein Brandschutzkonzept (BSK) liegt vor
  • die Beleuchtung in der Halle wird über 400 W HQL Deckenleuchten, 500 Lux auf 800 mm über OKFB geregelt, Optional über eine Dynamische LED-Beleuchtungsanlage
  • die Halle verfügt über eine zentrale Ölheizung mit Gliederradiatoren und Lufterhitzer, optional wäre ein neuer Gas-Brennwertkessel möglich
  • der Strom in der Halle wird zentral über Ms/Ns-Schaltanlage
  • 10 kV / 400 / 230V 3-5 Hz geregelt und kann separat abgerechnet werden
  • in der Halle befindet sich ein Güteraufzug mit drei Haltestellen, mit einer Tragfähigkeit von 1,5 t, die Fahrkorb-Höhe beträgt 2.000 mm, die Breite 1.200 mm und hat eine Tiefe von 1.570 mm
  • die Halle verfügt über eine zentrale KAESER Druckluftstation aus dem Jahr 2016,
  • el. Leistung: 54 kW / effekt. Liefermenge 8m³/min.
  • Verwaltungsgebäude:
  • das Verwaltungsgebäude wurde 1982 erbaut und hat eine Gesamtgröße von 819 m²
  • das Verwaltungsgebäude hat eine Länge von 38,08 m, eine Breite von 7,31 m und eine Höhe von 10,50 m
  • das Gebäude ist ein Stahlbeton-Skelettbau- Betonfertigteil in F-90, mit einem Massiv-Flachdach gedämmt, Bitumeneindeckung
  • der Fußboden im Treppenhaus ist ein Linoleum in den Büros ist ein Nadelfilzbelag verlegt

Energieausweis

  • Energieausweis liegt nicht vor

Lage

  • Die westliche Stadtrandlage mit unmittelbarer Nähe zum urbanen Umfeld, die infrastrukturellen Anbindung sowie die landschaftlichen Reize des angrenzenden Naherholungsgebietes, charakterisieren diesen Produktionsstandort.
  • Die Angebotene Liegenschaft befindet sich in einem ausgewiesenen Gewerbegebiet am äußersten Ende der Mertensstraße.

Ich freue mich über Ihre Nachricht:

 Team Industrial & Logistics Letting

Ihr Ansprechpartner
Team Industrial & Logistics Letting Colliers International Berlin Telefon: +49 30 202993-0